NEWS
14. Juli 2009

Wald und Wiese auf dem Teller

Foto: AT Verlag

Kochbuch des Monats Juli 2009 des Deutschen Instituts für Koch- und Lebenskunst: Wald und Wiese auf dem Teller - Neue Rezepte aus der wilden Weiberküche

Auf ihren kulinarischen Streifzügen begeistert sich die Theologin und Wildpflanzen-fachfrau Gisula Tscharner für die einheimischen Wildpflanzen. Dabei gilt ihre Auf-merksamkeit insbesondere den ganz gewöhnlichen, alltäglichen und unspektaku-lären Gewächsen wie Brennnessel, Löwenzahn, Gänsefuß und anderen Unkräutern, der sich rasant verbreitenden Rottanne oder Beeren von Holunder, Eberesche und Schwarzdorn.

Geordnet nach acht typischen Lebensräumen werden die Wildpflanzen beschrieben, die dort meist gehäuft vorkommen und sich zum Verzehr eignen. Dazu gibt es 160 neue Rezepte, absolut alltagstauglich und einfach in der Zubereitung sowie zahl-reiche Tipps zum Sammeln und Konservieren.

Die Fotos von Ulla Mayer-Raichle vermitteln die Erfahrungen und Botschaften der Autorin in wunderschöner und anregender Weise.

Gisula Tscharner/Ulla Mayer-Raichle (Fotos), Wald und Wiese auf dem Teller, Neue Rezepte aus der wilden Weiberküche, 160 Seiten mit über 100 Farbfotos, 23,90 Euro, www.at-verlag.ch