Hotels
24. Januar 2009

Waldorf Astoria für Berlin

Berlin, NY copyright hilton

Exklusives Luxus-Hotel mit berühmtem New Yorker Mutterhaus für Berlin: im Herzen der City West wird in der Nähe des Bahnhofs Zoo ein 31-stöckiges Waldorf Astoria entstehen

Der Vertragsabschluss setzt ein Zeichen für das Wachstum von HHC im Luxussektor. Vor kurzem wurden das Rome Cavalieri und das Trianon Palace Versailles Teil der Waldorf Astoria Collection. Mit The Bentley in London erhält die Waldorf Astoria Collection Ende 2009 weiteren Zuwachs, während The Palace Jerusalem 2010 eröffnen wird.

Wie die Hotelgruppe Hilton mitteilte wird das Haus mit 242 Zimmern und Suiten Ende 2011 eröffnet. Das Zoofenster-Grundstück zwischen Hardenbergstraße, Joachimsthaler Straße und Kantstraße ist derzeit eine Baustelle. Die Hilton-Hotel-Gruppe wird mit ihrer Luxusmarke Waldorf Astoria in das dann neu erbaute 118 Meter hohe Zoofenster einziehen.

Zuletzt stand dort bis 1999 das Teppich-Kibek-Haus. Hilton schloss für das Projekt einen Vertrag mit der britischen Immobiliengesellschaft Primrose Capital. Der Neubau wird das zweite Hilton in Berlin neben dem Haus am Gendarmenmarkt in Mitte sein.

Niko meint: Na, das wurde endlich einmal Zeit. 10 Jahre verschandelte die Bauruine den West-Teil an der Gedächtniskirche. Das hat dazu beigetragen, den West-Teil touristisch kaputt zu machen!

Hoffentlich ist es für eine Rettung nicht schon zu spät. Schließlich werden ab 2011 die Touristen vom Flughafen Schönefeld in den Ostteil der Stadt zum Alex und zur Friedrichstraße geschwemmt.