13. November 2009

Weihnachtsgebäck mit edelsüßem Wein

Eine feierliche Kombination ist Weihnachtsgebäck mit edelsüßem Wein

Zum Weihnachtsgebäck muss es nicht immer Kaffee oder Tee sein. Vor allem edelsüße Weine lassen sich ideal mit süßem Backwerk kombinieren. Zu Christstollen passen beispielsweise edelsüße Riesling-Beerenauslesen oder feine Rieslaner. Marzipanstollen und Printen gehen gut mit würzigen Weinen wie Gewürztraminer als Beerenauslese oder Trockenbeerenauslese.    

Zu Buttergebäck passt eine milde bis süße Auslese vom Weißburgunder oder Silvaner. Die herbe Note in Zimtsternen unterstreichen vor allem edelsüße Beerenauslesen der Sorte Grauburgunder oder Ruländer. Werden die Plätzchen mit einer Prise Meersalz zubereitet, wird das Geschmackserlebnis in Kombination mit Wein noch intensiver.

Zu hellen Milchschokoladen passt wunderbar ein kräftiger älterer Riesling und zu dunklen, gewürzten Schokoladen kommt natürlich der Klassiker Portwein zum Zug. Den gibt es übrigens in immer besserer Qualität auch von heimischen Winzern.