05. August 2009

Wein aus Mallorca: Finca Ses Talaioles

Sestalino und Sestal

Sestal und Sestalino sind zwei wunderbare Weine aus Mallorca von Weinmacher Sebastian Keller und Berater Bernd Philippi (Weingut Koehler-Ruprecht)

Die Finca Ses Talaioles gehört einer Kaufmannsfamilie aus Hamburg. Auf 100 Hektar werden Getreide, Erbsen, Johannisbrot, Feigen, Oliven und Mandeln unter streng ökologischen Richtlinien erzeugt. Auch die berühmten Patas negra, die schwarzen mallorquinischen Schweine, werden gezüchtet.

Auf 5 Hektar wird Wein angebaut. Als Berater dient Bernd Philippi aus Kallstadt (Koehler-Ruprecht), Weinmacher ist der jung-dynamische Sebastian Keller.

06 ist der erste Jahrgang, der in den Verkauf ging. Die Weine zeigen die ledrige, kühle Würze der Balearen.

Sestalino 2006: feinwürzig und erdig, Zimt, Nelken und Wacholder, dunkle Beeren, lebendige Säure, ein schöner Spaß zum Balearen-Wildkaninchen 88-89

Sestal 2006: Leder, Teer, Sauerkirsch, ein Hauch Holunder, samtige Frucht, schöne Mineralität, gut eingebundenes Holz (ebenso die 14 Prozent Alkohol), tief, dicht und lang, 90-91+

Wenn Sebastian Keller weiterhin so souverän agiert, hat der Sestal das Potential, an die Spitze der Inselweine zu gelangen.

Preise: jeweils um die 15 und um die 30 Euro, Bezug über Weingut Koehler-Ruprecht, Weinstraße 84, 67169 Kallstadt, Tel. 06322/1829