Genussgipfel Österreich
03. Februar 2010

Wein aus Österreich erobert Skihütten

Ski amadé und die Österreich Wein Marketing (ÖWM) starten in dieser Wintersaison eine neue Initiative mit dem Ziel, die Kultur von Wein und Genuss am Berg zu fördern

Ambitionierte Hüttenwirte mit hochwertigem Angebot an österreichischen Weinen werden ausgezeichnet und für den Gast gekennzeichnet. Die Betriebe durchlaufen einen an strengen Kriterien orientierten Zertifizierungsprozess durch fachkundige Prüfer der ÖWM und werden mit der Plakette "Wein-Genusspartner" ausgezeichnet .

Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing: "Neben den treuen Gästen aus dem Inland kommen jedes Jahr viele Wintersportler aus den ausländischen Märkten zu uns und erleben unsere kulinarische Kultur. Für viele ist es der erste Kontakt mit österreichischem Wein." Damit entstehe ein völlig neuer, zeitgemäßer Typ von Skihütte.

Diejenigen Skihütten, welche die Zertifizierungsplakette erhalten, müssen strenge Kriterien erfüllen. Diese Kriterien wurden in Zusammenarbeit mit der ÖWM und Ski amadé erarbeitet. So sind beispielsweise das Angebot von jeweils drei offenen Rot- und Weißweinen sowie ein ebenso breites Flaschensortiment auf den zertifizierten Skihütten garantiert. Die Weine werden in adäquaten Gläsern serviert und im Service ist mindestens eine Person auf österreichische Weine geschult.

Zu Beginn der Initiative in dieser Saison nehmen acht Hütten über ganz Ski amadé verteilt teil: Der Dampfkessel in Flachau, die Winklalm und die Gloneralm in Flachauwinkl, die Reitlehenalm in Eben, die Almwelt Austria auf der Reiteralm als auch die Schafalm auf der Planai, die Weitmoser Schlossalm in Bad Hofgastein sowie die Wengeralm in Dorfgastein.

Welche Hütten zertifziert sind und wo diese im Skigebiet zu finden sind wird aktuell auf der Website www.skiamade.com/wein präsentiert.