Genussgipfel Österreich
30. Oktober 2010

Wein Blogger auf der EWBC in Österreich

200 Blogger auf der European Wine Bloggers Conference trugen das Weinland Österreich via Facebook, Twitter & Co in alle Welt

Vom 22.-26. Oktober 2010 stand das Weinland Österreich ganz im Fokus der internationalen Wine-Blogger-Szene. Das Schloss Schönbrunn war der stilvolle Austragungsort der European Wine Bloggers Conference (EWBC), die auf Initiative der Österreich Wein Marketing (ÖWM) nach Wien gelockt werden konnte. Organisator der Veranstaltung waren Gabriella und Ryan Opaz von Catavino Marketing und Robert MacIntosh von The Wine Conversation.

Bereits zum dritten Mal versammelte die Konferenz, heuer erstmals außerhalb der iberischen Halbinsel, Wein-Blogger, Journalisten, Schlüsselpersonen im Weinhandel und Social-Media Experten an einem Platz und diskutierte die neuen Herausforderungen an die Weinbranche und das Web. Die Österreich Wein Marketing und die heimische Weinwirtschaft sorgten natürlich dafür, dass neben den Seminaren, Diskussionen und neuen Wein-Web-Ideen immer der österreichische Wein im Mittelpunkt stand.

Neben einer Verkostung von Archetypen österreichischer Weine, Präsentationen von über 20 Winzern an der Konferenz und einem Abend bei einem Wiener Heurigen sorgte die große Austrian Wine Party am Samstagabend im Österreicher im MAK für Stimmung.

Anschließend an die Konferenz hatten alle Wine Blogger auch die Möglichkeit, die heimischen Weinbaugebiete kennenzulernen. Am Sonntag konnte man zwischen Reisen ins Burgenland, an die Donau und ins Weinviertel wählen, am Montag und Dienstag gab es Pressereisen zu den neuen herkunftstypischen Weinen in Österreich.

"Wir Österreicher hatten viel Spaß daran, mit Bloggern aus über 30 Ländern zu diskutieren, zu verkosten und zu feiern. Und ich glaube, wir passen auch gut zusammen: Diese Blogger-Szene ist spannend, jung und smart - wie unser Wein", freut sich Willi Klinger, Chef der ÖWM, über die erfolgreiche EWBC.