WEIN
07. August 2009

Wein Lab 4: Spätburgunder mit Stuart Pigott

Hammers Weinbar

Spätburgunder trocken, Pinot Noir - UNTER 13 Prozent vol, very sophisticated. Tolle Verkostung vom Wein Lab No 4 in Hammers Weinbar in Berlin-Kreuzberg

Das ist eine Herausforderung an jeden Winzer. Nicht den Hammer rausholen sondern die Finesse unter 13 VOL charmant losplaudern lassen. Stuart lehnte alle Weine ab, die über die 13 vol hinauswollten. Ich selbst lege immer mehr Wert auf solche Weine, es waren einige ganz wunderbare dabei:

1. 2006 Chat Sauvage Pinot Noir Johannisbeger Fischerhölle, Rheingau: schöner Start, Frucht, Tick Restsüße, weich und rund, die Lebendigkeit fehlt allerdings 84-86

2. 2007 Käsleberg Spätburgunder QbA trocken, Weingut Salwey, Baden: Leder, etwas Rauch, abgebranntes Streichholz, Frucht, erdig und kräuterig 87+

3. 2007 Linsenhöfer Spätburgunder Holzfass, Helmut Dolde, Württemberg: Frucht und Kräuter, schlank, viel Gerbstoff, Säure, strahlend, pikant, 86-88

4. 2005 Steinberg Bollschweil Pinot Noir, Henrik Möbitz, Baden: extreme Säure, etwas Frucht, animalisch, kratzendes Tannin 81-83

5. 2007 Pinot Noir Münchweier Kirchhalden, Enderle & Moll, Baden: ungefiltert, ätherisch, adstringierend, Eukalytus, noch sehr rauhe Struktur, 87 (macht aber als 1. Jahrgang schon auf sich aufmerksam)

6. 2007 Spätburgunder QbA trocken, Friedrich Becker, Pfalz: saftig und weich, geschmeidig, schöne Säure, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (um 10 Euro), ein Klassiker 88-89

7. 2003 Spätburgunder QbA trocken Binger Schlossberg Schwätzerchen, Kastell, Rheinhessen: in der Nase Amarone, überreif und rosinig, wirkt wie restsüß, das ist das andere Ende des Spektrums, kein Wein, der mich interessiert!

8. 2006 Pinot Noir **, Weingut Cristalin, Baden: sehr schön rauchig, Säure und Leder, animierend und elegant 89+

9. 2007 Ellerstadter Bubeneck Spätburgunder Spätlese trocken, Weingut Braun, Pfalz: glatt und gefällig, ohne Kanten, aber ein sauberer Terrassenwein für um die 5 Euro 84-86

10. 2006 Chat Sauvage Pinot Noir Lorcher Kapellenberg, Erstes Gewächs, Rheingau: die zweite Wildkatze des Abends ist das erste highlight, rote Johannisbeeren, Frucht und Rauch, ein spannender Wein mit großer Harmonie und eleganter Struktur, hier will jemand im Rheingau mitspielen 90-92

11. 2007 Spätburgunder Kalkgestein, Friedrich Becker, Pfalz: kräutrig-würzig, dicht, direkt, feste Struktur 90-91

12. 2004 Wallufer Walkenberg Spätburgunder Spätlese trocken, Alte Reben, J. B. Becker, Rheingau: (Kohlensäuregärung, ungefiltert) Tannin und Säure, Eleganz und saftige Kraft, schöne Mineralik, Würze, Bitterschoko 91-92

13. 2001 Philippi Pinot Noir, Pfalz: machtvoll, sehr alkoholisch, dazu Kräuter, aber eine runde Sache, 89+

14. 2006 Pinot Noir Grand H, Albert Mann, Elsass: biodyn, volle Fruchtbombe, klar und fleischig und kraftvoll 90

15. 2002 Bourgogne Pinot Noir, Domaine Goisot, Côtes d'Auxerre: biodyn, Würze, altmodisch, aber klassisch 87-88

16. 2005 Marsannay «Champs Perdrix», Geantet-Pansiot, Burgund: mineralisch, Salz, trotzdem weich und rund, ein maulvoll Wein 89-90+

17. 2005 Pinot Noir «La Llopetera», Escoda-Sanahuja, Conca de Barberà: Ein Pinot aus Spanien war eine der Entdeckungen, wirkte wie cool climate (Anbau in 300-400 Metern Höhe), schöne Gerbstoffe und gute Säure, Kischkern, (hätte ich blind für Burgund gehalten) 88-89+

18. 2007 Pinot Noir "En Flagrant Délit", Presidio Vineyard, Ojai, Kalifornien: Sauerkirsche pur in der Nase, schöne Säure, Extrakt, "crazy und lecker", so Billy Wagner 91

19. 2005 Pinot Noir "My Father's Vineyard", Brogan Cellars, Kalifornien: weiche Würze, Lakritze, frischer Pflaumenmus, aber überhaupt nicht matschig oder marmeladig, sondern viel Eleganz und kraftvolle Finesse 91-93+

20. 1998 Pinot Noir "Willamette Valley",The Eyrie Vineyards, Oregon: herbe Würze, Nelke, Lebkuchen, sehr lebendig, noch ein Hauch Cassis, 91+

Fein, fein, fein. So kann Pinot süchtig machen.

Wein Lab von Stuart Pigott und www.hammers-wein.de ist eine Veranstaltung im Rahmen von Wein hilft, deren Erlöse an die Deutsche Aids-Stiftung zu Gunsten von Aids-Projekten in Südafrika gehen.

Zum Wein Lab 3: Große trockene alte Rieslinge