Wein
07. Mai 2011

Wein und Architektur zum Hoffest auf dem Weingut Meintzinger

Fotos-dieter-leistner-copyright-lwg

Das Hoffest bei Meintzingers präsentiert am heutigen Samstag und am Sonntag, den 8. Mai, nicht nur seinen Wein, sondern auch seine Architektur als ehemaliger Sitz der Fürstbischhöfe aus Würzburg und die modernen Vinothek. Serie Wein und Architektur Teil 1

Das Weingut Meintzinger verbindet auf elegante Art und Weise seine jahrhunderte alte Tradition mit der Moderne seiner Vinothek, in der sich die markante Weinlinie mit ihren poppigen Etiketten wie Kunstwerke in einem Museum präsentieren.

Seit kurzem ergänzt durch eine elegante Weinlinie für die gehobene Gastronomie, der Novemberlese. Muschelkalk pur mit spät gelesenem Traubengut ergeben gehaltvolle und komplexe Weine mit einem wuchtigen und barocken Touch, sie passen perfekt zum Dinner: Die 2009 Novemberlese I - Silvaner trocken Frickenhäuser Kapellenberg und 2009 Novemberlese II, ein Weisser Burgunder trocken, ebenfalls vom Kapellenberg.

Ein absolutes Schmuckstück ist das Hotel, das zu den schönsten und charmantesten der ganzen Region gehört. Seit 1790 in Familienbesitz der Familie Meintzinger war es ehemaliger Sitz der Fürstbischhöfe aus Würzburg, die im Sommer hier ihre Hauptsitz hatten.

Die geschmackvoll zum Thema Wein eingerichteten Zimmer und die großen Suiten mit Terrasse sind prickelnd elegant, Familie Meintzinger bietet ein tolles Frühstücksbüffet und natürlich ist rund um die Uhr der Wein verfügbar, sei es der wunderbare Rotling Secco Saignée von Frank & Frei über die knackigen Qualitäten des Jungen Franken bis hin zur hochklassigen Novemberlese.

Wer sich selbst ein Bild machen will, hat dazu auf dem Hoffest am Wochenende die Gelegenheit: Am Samstag mit Popmusik von Smile und am Sonntag sind die Cavallinis mit nostalgischen Souvenirs und Musiklegenden aus drei Jahrzehnten zu Gast.

Festbeginn: Samstag, 7. Mai 16 Uhr und Sonntag, 8. Mai Mittagstisch ab 11 Uhr, um 15 Uhr Modenschau mit ADMONT Loft. Veranstaltung im beheizten Innenhof und der Festhalle. Der Eintritt ist an allen Tagen frei!

Weingut und Hotel Meintzinger, Babenbergplatz 4, 97252 Frickenhausen, Telefon Weingut: 09331 87110, Telefon Hotel: 09331 87210, www.weingut-meintzinger.de