News
12. Juli 2018

Wein-Wettbewerb Lagen-Cup der Gourmetwelten

Der erste Lagen-Cup der GOURMETWELTEN mit Top-Weißweinen aus Deutschland: Die Jury startet in Berlin mit Natalie Lumpp, Peer F. Holm, Gerhard Retter, Serhat Aktas und Nikolas Rechenberg.

Nach 10 erfolgreichen Jahren der GOURMETWELTEN ist es soweit. Wir tun es! Nikolas Rechenberg und Serhat Aktas starten den ersten Lagen-Cup der GOURMETWELTEN mit ausschließlich Weißweinen aus Deutschland.

Wein-Wettbewerb | Lagen-Cup der Gourmetwelten mit Serhat Aktas und Nikolas Rechenberg

Die Herkunft des Weines gewinnt an Wert, der Begriff Lage wird großgeschrieben. Das Deutsche Weininstitut und der Verband Deutscher Prädikatsweingüter setzen immer mehr auf die Lagenqualifikationen. Mittlerweile hat Deutschland mehr als 2800 registrierte und definierte Lagen im Kataster. Aber welche stechen hervor, welche präsentieren sich erstklassig?

Das ist die Idee hinter dem Lagen-Cup der GOURMETWELTEN - jenseits der vielen großen Wettbewerbe einen exklusiven und kleinen Wettbewerb aufzustellen. Dazu gehören exzellente Verkoster, strenge und transparente Bewertungen.

Daher haben wir bei der ersten Durchführung des Cups 2018 die Anzahl der angestellten Weine pro Weingut auf maximal zwei und den gesamten Cup auf rund 150 Weine begrenzt. Die Weingüter wurden von uns ausgesucht und angeschrieben.

Die Jury des Lagen-Cups

Natalie Lumpp: eine der kompetentesten Sommelières in Deutschland, Expertin für Wine&Food-Paring und erfolgreiche Buchautorin über Wein und Essen.

 

 

Peer F. Holm: der Präsident der Sommelier-Union, Weinjournalist und Ausbilder in der Deutschen Wein- und Sommelier-Schule.

 

 

 

Gerhard Retter: einer der besten Sommeliers im Lande, Profi-Verkoster in vielen Wettbewerben und der Mann in der Fischerklause Lütjensee und Berliner Cordobar.

 

 

Serhat Aktas: Jungtalent und umtriebiger Sommelier der neuen Generation, Weinjournalist, Erfinder und Organisator des Cups.

 

 

 

Nikolas Rechenberg: Herausgeber GOURMETWELTEN, Co-Organisator und zuvor Wein-Autor u.a. in der Berliner Morgenpost, WELT am SONNTAG, Gault Millau Magazin und Falstaff.

 

 

Wir setzen auf Blindverkostung. So ist es fair und jeder hat die gleiche Chance. Es wird nach dem 100-Punkte-Schema bewertet und die Punkte der Juroren sind gleich gewichtet. Erlaubt sind nur die Jahrgänge 15, 16 und 17. Hierbei geht es darum, die aktuellsten Weine eines Weinguts zu verkosten und zu bewerten. Klar filtrierte Lagen-Weine, keine Fassabfüllung und nur trockene Weine, im Rahmen der gesetzlichen Regelung.

Die Verkostungen finden über 3 Tage im 5-Sterne-Superior-Hotel Regent Berlin direkt am schönen Gendarmenmarkt statt, vom 24. bis zum 26. Juli 2018 – nicht zum letzten Mal sagen wir an dieser Stelle herzlichen Dank für die ausgezeichnete Unterstützung vom Regent Berlin!

Liebe Leser, Liebe Winzer und Weinfreunde, ab sofort werden wir euch unter #lagencupgourmetwelten #lagencup2018 auf facebook, twitter und instagram auf dem Laufenden halten. Die Sieger werden im September bekanntgegeben.

Niko Rechenberg & Serhat Aktas