WEIN
07. Januar 2011

Weine des Jahres 2010, Teil 4

Unsere Entdeckungen 2010

von Othegraven - war in diesem Jahr einfach nicht zu übersehen!

Andreas Schmitges mit der Edition Villa Jacobs von Ludes: phänomenale Große Gewächse aus dem Erdener Prälaten. Schmitges ist das erste Weingut, das Weine aus dem Prälaten als Großes Gewächs des Bernkasteler Rings präsentiert. Vor allem der 09er ist eine Klasse für sich: Eleganz und Balance, harmonische Schiefer-Mineralität, brillante Würze, mit das Beste vom "geschmacklich Trockenen", das es an der Mosel gibt. Der Newsletter Mosel Fine Wines hat einen Vorgänger aus 07 mit 90 Punkten bewertet - für den 09er, der deutlich trockener wurde, legen wir getrost ein paar Punkte drauf (19,50 Euro bei schmitges-weine.de oder Edition Villa Jacobs direkt unter: m.ludes(at)ludes-architekten.de

Pinot Times - 2 Lagen ein Wein der Pfälzer Weingüter Stern und Aloisiushof - werden von Jahr zu Jahr besser, besonders der Pinot 08, ein seriöser und burgundischer Pinot. Natürlich überzeugen auch die Weine der einzelnen Güter - Stern mit seinen Rieslingen und Rieslanern und der Aloisiushof mit seinen ausgezeichneten Ambrosia-Weinen wie der Chardonnay aus dem Barrique oder der Cabernet Bestes Fass aus 07 - komplex und dicht, Weine zum Kauen!

Kloster Eberbach, Steinberger Riesling aus dem Cabinetkeller - der 07er ist herrlich vollmundig und saftig, ein echtes Cabinetstück

Bickel-Stumpf - vor allem die stilistisch exakten Silvaner ragen aus der Masse der üblichen Verdächtigen aus Franken hervor - mit langer Finesse und Mineralität

Neiss - Riesling Heiligenkirche 08, eine schöne Überraschung!

August Eser - zarte, filigrane und feinfruchtige Rheingau-Rieslinge

Zur Römerkelter Titan Riesling tr 09 - ein lebendiger Bio-Riesling vom Schiefer - herrlich mineralisch, beschwingt-elegant, mit kristalliner Zitruswürze. Tänzer wäre eigentlich der treffendere Name

Schätzle (Kaiserstuhl), Spätburgunder "Unser kleiner Schatz" 08 ist ein ganz wundervoller Wein

Ökonomierat Lind - Cabernet Edition 2005, deutscher Bio-Cabernet aus dem Barrique, ein richtig guter!

Weegmüller - schöne traditionelle Rieslinge aus der Pfalz, wie Mandelring 09 und Herrenletten 09

Klein - vor allem die Spätburgunder sind solide, der St. Laurent ist wunderbar gelungen!

Müllen - die Rieslinge wie der Trarbacher Hühnerberg sind herrliche Terrassenweine - perfekt wie ein junger Frühlingstag

Junge Winzer Baden 2009 - der Weiße Burgunder ist eine kleine Überraschung - elegant ausbalanciert

Christ - ein wirklich gelungener Riesling von Harald Christ und Christian Gebranzig in Zusammenarbeit mit dem Weingut Dreissigacker - barock, stoffig und würzig. Aber mit 50 Euro eklatant zu teuer.

La Tunella - der Lalinda 08 ist ein spannender Wein aus dem Friaul: sehr eigenständig mit Malvasia und Ribolla und einem Hauch von weißen Blüten

Domaines Ott Rosé 09 - wurde in den vergangenen Jahren eleganter und finessenreicher. Hält dabei leider seinen Preis um die 30 Euro

Die Passadouro Weine mit den tollen Käfer- und Insekten-Etiketten. Die Roten von der Quinta do Passadouro aus dem Douro bieten ein gutes Preis-Genuss-Verhältnis, sie sind Jahrgang für Jahrgang mineralisch und elegant

Beste Winzer 2010

Zu den Roten

Zu den Weißen

Zu den Sekten