WEIN
01. November 2014

Weingut Markus Schneider Bubbly & Blaufränkisch

Fotos: Weingut Markus Schneider

20 Jahre Weingut Markus Schneider: Sekt Bubbly und der Blaufränkisch vervollständigen die Kollektion

Von Nikolas Rechenberg

Seit 20 Jahren produziert Markus Schneider auf seinem Weingut in der Pfalz Weine, die so unverwechselbare Namen wie TOHUWABOHU, Ursprung, Steinsatz oder Black Print tragen. Zu den Kunden des 92 Hektar großen Gutes, das um die 800.000 Flaschen Wein im Jahr produziert, zählen das Restaurant Tim Raue in Berlin, die Sansibar auf Sylt, Schumanns Bar in München sowie die Restaurants Hakkasan in London und Nahm in Bangkok.

Und doch gibt es eine Sache, die dem 38-Jährigen bisher fehlte: etwas Prickelndes. Mit BUBBLY, einer Cuvée aus Chardonnay und Pinot Noir Trauben, füllt Markus Schneider diese Lücke und vervollständigt seine Kollektion. 

Ein guter Grund, ihn mal wieder in Berlin zu treffen. Also sitzen wir bei Tagliatelle und Thunfisch im neuen Restaurant La Banca im Hotel de Rome am Bebelplatz und Markus Schneider stellt mir seine neuen Weine vor - den Blaufränkisch, den Saumagen, einen umwerfenden Port und eben den Bubbly.

20 Jahre Weingut Markus Schneider: Sekt Bubbly und der Blaufränkisch vervollständigen die Kollektion

Die Idee zu BUBBLY kam Markus Schneider vor einigen Jahren bei einer Flasche Sparkling in Südafrika - dort überall Bubbly genannt. Die Gärung erfolgt in kleinen Stahltanks und 500-Liter Holzfässern und anschließend in der Flasche für neun Monate auf dem Depot.

Mit seiner Frische und Eleganz, vor allem aber mit seinen intensiven Fruchtaromen von Birne, Quitte und Pfirsich, eignet sich BUBBLY übrigens wunderbar als Sundowner, zum Aperitif, zu Fischgerichten und Krustentieren.

Der Kallstadter Saumagen ist ein herrlich animierender Riesling mit wunderbarem Trinkfluss. Einen Hektar konnte sich Markus Schneider in der Lage sichern, der Wein ist eine trockene Spätlese mit viel Druck am Gaumen.

Der Blaufränkisch stammt aus alten Pflanzungen und kommt wie der Bubbly erstmals am 1. November auf den Markt. Ein seriöser Wein mit viel Tabak und schöner Dichte.

Und dann noch der wundervolle Port Botas, der als Pirat jede Blindprobe aufmischt. Seine Cabernet Cubin Trauben wurden mit den Füssen gemaischt, es ist ein 2012er Vintage mit eigener Stilistik, ein paar Tipps von Dirk Niepoort und käuflich nicht zu erwerben.

20 Jahre Weingut Markus Schneider: Sekt Bubbly und der Blaufränkisch vervollständigen die Kollektion

Der BUBBLY ist ab dem 1. November 2014 ab Hof und im Fachhandel zum Preis von 12,90 Euro erhältlich, der Saumagen kostet 15,90 Euro, der Blaufränkisch 19,50 Euro. Das Weingut Markus Schneider befindet sich Am Hohen Weg 1 in 67158 Ellerstadt. Weine können montags bis freitags von 9 bis 17:30 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr erworben werden. Tel: +49 (0) 6237-7288, info@black-print.net und www.black-print.net

Jetzt ist die Kollektion komplett: Hensel und Gretel, äh Markus Schneider und Thomas Hensel, am 13. Juli 2014 an der Copacabana - wo auch sonst