10. Dezember 2012

Weingut Peter Lauer neu im VDP

Weingut Peter Lauer verstärkt den Großen Ring des VDP Mosel-Saar-Ruwer

Ab Januar 2013 wird das Weingut Peter Lauer aus Ayl an der Saar in den Großen Ring des VDP Mosel-Saar-Ruwer aufgenommen. Mit dem 14. Neuzugang des Großen Rings seit 1990 steigt die Mitgliederzahl im VDP Mosel-Saar-Ruwer auf 33 Prädikatsweingüter an.

Nach einem Önologie-Studium an der Ecole Nationale in Montpellier/Frankreich hat Florian Lauer 2005 begonnen, Verantwortung in seinem seit 1830 bestehenden Familienweingut zu übernehmen. Gleich in seinem zweiten Jahrgang wurde er vom Gault Millau WeinGuide für den besten feinherben Riesling Deutschlands ausgezeichnet. Eine Vielzahl weiterer Auszeichnungen folgte. Die langjährige Kontinuität auf sehr hohem Niveau war dann auch der von Kollegen meistgenannte Grund für die Aufnahme in den Verband Deutscher Prädikatsweingüter.

Das Weingut Peter Lauer verfügt über beste Steillagen an der Saar, die ausschließlich mit Riesling bestockt sind. Einige Parzellen besitzen einen besonders alten Rebbestand von bis zu 100 Jahren. Florian Lauers Spezialität sind feinherbe und trockene Spitzenrieslinge mit moderatem Alkoholgehalt. Dabei setzt er auf naturnahe Weinerzeugung. Die Weine werden mit ihren natürlichen Wildhefen spontan vergoren.

Bei der ProWein 2013 im März in Düsseldorf wird Florian Lauer seine Kollektion erstmals in den Reihen der Prädi-katsweingüter präsentieren.

Mit dem Weingut Peter Lauer sind nun 198 Prädikatsweingüter Mitglied im VDP. Zum Vergleich: Im Jahr 1990 zählte die Mitgliederliste des VDP insgesamt 161 Weingüter. Seither haben 78 Weingüter den Verband verlassen und 115 sind in die Riege der Spitzenweingüter aufgenommen worden. Zahlen, die zeigen, dass der VDP kein closed shop ist, son-dern ein Verband, der bei konsequenter Qualitätsphilosophie immer offen für talentierte und qualitätsorientierte New-comer ist. lauer-ayl.de