24. Oktober 2008

Weinmarkt: Rémy Cointreau und Underberg, Lageder und Smart-Wines

Rémy Cointreau macht Joint Venture mit Underberg, Lageder und Smart-Wines beschließen Partnerschaft

Rémy Cointreau macht Joint Venture mit Underberg:

Der Spirituosenkonzern Rémy Cointreau (u. a. Rémy Martin, Cointreau, Piper Heidsieck, Charles Heidsieck, Metaxa) macht gemeinsame Sache mit Underberg (u. a. Asbach, Pitú, Amarula, Moskovskaya). Als Alternative für den zum April 2009 auslaufenden Deutschland-Vertrieb via Maxxium soll mit einem 50-%-Einstieg in die Underberg-Töchter Diversa und TeamSpirit ein Vertriebs-Joint-Venture und somit der drittgrößte Distributeur für Spirituosen und Wein in Deutschland entstehen. Die Partner knüpfen dabei an Kooperationserfahrungen in Österreich und der Schweiz an.

Lageder und Smart-Wines beschließen strategische Partnerschaft:

Das Südtiroler Weingut Alois Lageder und die Kölner Agentur Smart-Wines haben eine "strategische Partnerschaft" beschlossen. Die beiden Unternehmen, die sich seit Jahren kennen, auf der ProWein seit Jahren Nachbarn sind und in vielen Fällen mit den gleichen Kunden zusammenarbeiten, wollen ihre Kooperation vertiefen und so ihre Position im Fachhandel und in der Gastronomie stärken. www.wein-und-markt.de