NEWS
18. Dezember 2007

Weinrallye #6, die Schaumweinrallye

… eigentlich würde ich ja lieber mit Dita von so was von Cointreau schlürfen, aber okay, die Rallye ruft …

Lars (schreiberswein) hat zur 6. Wein-Rallye geläutet, unter dem Motto: "Mit welchem Schaumwein feiert ihr ins neue Jahr?"

Natürlich wären der 98er Dom Ruinart, der 99er Dom Perignon wunderbar geeignet, um 007 abzuschließen. Oder ein Bollinger, 99er Grande Annee? Ein 98er Ruinart läge noch im Keller, nein, der ist noch nicht dran, der schmeckt erst in ein, zwei Jahren so richtig gut, er ist noch etwas verhalten …

Es wird ein Rosé werden, der 2000er Moet Grand Vintage, er passt als Pink zum Jahreswechsel, der Rosé ist erstaunlich gut gelungen und war zunächst (knapp über 40 Euro) auch relativ preiswert für das was er bot. Samtiger Stoff, feine Fruchtaromen, elegante Würze - da hat Moet gut vorgelegt.

Oder war es nur ein Marketing-Gag? Denn sehr schnell wurde klar, dass die verfügbaren Mengen gar nicht so groß waren, überall war der Grand Vintage schnell ausverkauft! Niko fand noch 2 Flaschen in der Galeria Kaufhof am Alex (für 59 Euro, wohl die beiden letzten Flaschen in Berlin) … na gut, zu Silvester soll es dann so sein.

Aber eigentlich sagt mein Bauch, hör auf Rallye-Man Lars (der sagt: „Ich suche mir vor Sylvester eigentlich immer intuitiv einen Schaumwein aus, der zum vergangenen Jahr passt“).

 Gut, dann geht’s noch mal nach Moskau, wo ich gerade ein paar Tage weilte und wieder ins Ritz-Carlton rein, rauf in den 12. Stock, in die geniale O2-Lounge, mit Blick über das hell erleuchtete Moskau. An der Bar gibt es neben exquisitem Sashimi und Kobe-Tatar Roederer Cristal, mit einem Ein-Karäter dazu, für über 12.000 Euro. Was für echte Russen-Millionäre ... Ach, Karin hat mehr verdient, ich nehme die Variante mit dem 3-Karäter für 3 Millionen Rubel (nicht ganz 100.000 Euro). Neben dem Cristal ist ja schließlich noch ein Remy Louis XIII dabei, ein Schnäppchen!

Man gönnt sich ja sonst nix, und es ist schließlich 007-Silvester.

Grüße, Niko