NEWS
10. Juli 2007

Weinrallye: St. Laurentius von Klaus Herres. Der Sekt, der nur über das Wasser zu erreichen ist

Lo GO! 

 

Ist ja mal wieder typisch, da ruft der Winzerblog zur ersten deutschen Weinrallye auf, und gleich am imaginären Start um 0 Uhr 1 drängeln sich die ersten Teilnehmer. Die Poleposition übernahm schreiberswein mit einem Mallorca-Wein, dann folgten SanoVia und der drink tank ... WAS FÜR EIN Tempo! 

Also zieht sich Niko am frühen Morgen extrastarken Nespresso rein, wartet auf Erleuchtung und tatsächlich sagt ihm Bacchus, wo es langgeht, der Wein-Gott führt ihn direkt zur Mosellorely bei Piesport, zum ?Mosel-Insel-Sekt? St. Laurentius von Klaus Herres.

 

...nur über Wsser zu erreichen ...

 

Okay, okay, das ist so nicht ganz korrekt mit der Insel. Die korrekte Formulierung lautet: Der einzige Weinberg Deutschlands, der nur über Wasser zu erreichen ist. Gerne auch mit dem U-Boot oder in Riesen-Boots.

Geschenkt. Der Piesporter Erzlay ist ein alter Weinberg mit 900 Quadratmetern und steiler Hanglage auf einer Felswand direkt an der Mosel mit 500 Reben. Durch seine außergewöhnliche Lage können die Weinbergsarbeiten ausschließlich von Hand erfolgen.

Alles über den St. Laurentius-Sekt findet ihr hier

 

Für Niko ist der Sekt von Herres der beste Sekt Deutschlands! Vor allem der Riesling Brut, dem gibt er locker 92/93 Punkte. Dafür rudert Niko meilenweit mit dem Paddelboot.

 

...die Mosellorely

 

Wenn es gewünscht wird, schickt Niko noch einen zertifizierten Insel-Wein hinterher. Und macht eine Notiz über Anima Negra. Muss aber nicht sein, denn ich bin inzwischen ziemlich enttäuscht über meinen Um-die-Jahrtausendwende-Lieblingswein-aus-Mallorca, der sich in der Qualität deutlich nach unten entwickelt hat und nur noch im Mythos in alter Stärke auftritt.

 

Grüße, Racing Niko