23. Februar 2010

Weißen Tee nicht zu heiß aufgießen

Loser Weißer Tee darf wie Grüntee nicht mit kochendem Wasser aufgegossen werden

Es sollte vielmehr auf 70 Grad Celsius abgekühlt sein, rät der Infodienst Landwirtschaft - Ernährung - Ländlicher Raum (LEL) in Schwäbisch Gmünd. Je nach Sorte muss der Tee dann zwei bis fünf Minuten ziehen.

Da die Teeknospen nicht bitter werden, können sie in der Kanne bleiben und ein zweites Mal übergossen werden. Pro Tasse empfiehlt der LEL einen halben Teelöffel Tee. Weißer Tee enthält bis zu fünf Prozent Koffein, Grüntee dagegen nur etwa zwei bis drei Prozent. dpa