BERLIN
23. September 2013

Wertewochen mit Markus Semmler

Foto Restaurant Markus Semmler

In den Topf statt in die Tonne: Senator Heilmann kocht Reste-Menü mit den Spitzenköchen Sonja Frühsammer, Markus Semmler und Florian Glauert

Berlins Verbraucherschutzsenator Thomas Heilmann (CDU) will an diesem Mittwoch im Kreuzberger Restaurant von Coledampf's & Campanies zum Kochlöffel greifen. Zusammen mit den Berliner Spitzenköchen Sonja Frühsammer, Markus Semmler und Florian Glauert soll aus Lebensmitteln, die sonst in der Mülltonne gelandet wären, ein Menü für 30 Gäste entstehen.

Denn laut Statistik wirft jeder Bundesbürger pro Jahr Lebensmittel im Wert von rund 235 Euro einfach weg - darunter auch kiloweise Gemüse, das nicht mehr knackfrisch aussieht. Doch auch daraus lässt sich in Topf und Pfanne noch viel zaubern, lautet Heilmanns Koch-Botschaft.

Das kulinarische Senatoren-Experiment ist der Auftakt der Berliner Wertewochen für Lebensmittel vom 25. September bis 6. Oktober. Unter dem Motto «In den Topf statt in die Tonne» werben mehr als 50 Unternehmen, Institutionen und Vereine in der ganzen Stadt für mehr Aufmerksamkeit und Fantasie im Umgang mit Lebensmitteln. dpa