HOTELS
05. März 2008

Westin Grand Berlin im neuen Design

copyright Westin Grand

Komplette Renovierung des Hotels mit Kernsanierung und 40 neuen Zimmern

Pünktlich zur Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) sind Zimmer, Veranstaltungsbereich und Lobby mit Freitreppe und Atrium des Westin Grand komplett renoviert. Eine zusätzliche Topetage, Wellnessbereich und Gastronomie folgen Ende April, dann mit insgesamt 399 Zimmern.

Mit einem Etat von 15 Millionen Euro konzipierte die New Yorker Innenarchitektin Alexandra Champalimaud das Grandhotel. Neu ist auch die Topetage im siebenten Stock mit neun Zimmern inklusive zweier Juniorsuiten, die als komplette Einheit gemietet werden kann.

Jetzt ist alles schön und trotzdem verlässt Co-Direktorin Gabriele Maessen das Hotel zum 31. März, demnächst wird verraten wohin, sie bleibt in Berlin.

Grüße, Niko