NEWS
08. Mai 2009

Witzigmann-Preis für Tomi Ungerer

Die Spitzenköche Dieter Müller, Alice Waters, Anne Sophie Pic und der Elsässer Künstler Tomi Ungerer werden 2009 mit dem Internationalen Eckart-Witzigmann-Preis ausgezeichnet

Nach Angaben der Deutschen Akademie für Kulinaristik in Bad Mergentheim wird der Preis am 18. Mai im Neuen Schloss in Stuttgart von Ministerpräsident Günther Oettinger überreicht.

Müller (seit 1997) und Anne Sophie Pic (seit 2007) sind vom Guide Michelin mit drei Sternen ausgezeichnet, die Slow-Food-Aktivistin Alice Waters gilt als First Lady der Biokost. Waters war unter anderem bekannt geworden, als sie 1980 einen Schuh für Filmemacher Werner Herzog weichkochte, den dieser - er hatte eine Wette gegen seinen Kollegen Erol Morris verloren - dann verspeiste.

Ungerer ist als Genießer der elsässisch-badischen Küche mit zahlreichen Meisterköchen befreundet und stellt in deren Lokalen auch seine Zeichnungen und Aquarelle aus.

Bisherige Preisträger der seit 2004 vergebenen und nach dem österreichischen Koch Eckart Witzigmann benannten Auszeichnung waren unter anderem die Spitzenköche Marc Haeberlin, Ferran Adria, Frédy Girardet, Thomas Keller, Jonnie Boer, Hiroyuki Hiramatsu und Harald Wohlfahrt, Slow-Food-Präsident Carlo Petrini, Berlinale-Chef Dieter Kosslick und Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass. dpa