NEWS
13. Mai 2010

Wolfgang Müller hat großes Schwein

Das große Kochbuch von Spitzenkoch Wolfgang Müller: Havelländer Apfelschwein, Iberisches Schwein und Mangalitza Wollschwein

Wer erinnert sie noch an all die fast vergessenen Rassen jenseits der hoch gezüchteten Schweinereien? Und Hand aufs Herz, wer kennt vom Schwein mehr als Kotelett oder Filet?

 

Wolfgang Müller, Metzger und Spitzenkoch, weiß alles rund ums Schwein. Er kennt die Geschichte der Schlachtung ebenso wie er das ganze Schwein genussvoll in Szene setzen kann. Und so kreiert Müller für dieses ganz besondere Kochbuch über 80 meisterliche Rezepte. Es geht um die Wurst - und um Blut und Nieren, Filet und Haxen ebenso wie um Herz und Lunge. Jedes Teil findet seinen Platz in der Küche und jedes Stück vom Schwein fügt sich elegant und bodenständig in köstliche Gerichte.

Dieses Kochbuch ist auf Herz und Nieren geprüft. Auf den Tisch kommen zum Beispiel: Blutwurst, Leberwurst, Schwartenmagen, Wurstsuppe, Pfälzer Saumagen, Geräuchertes Filet vom Ibéricoschwein, Gefüllte Schweinebrust, Schweinehüfte mit gegrilltem Gemüse oder zum Nachtisch gefüllte Schweineöhrchen. Ein lust- und genussvolles Plädoyer für den respektvollen Umgang mit dem ganzen Tier!

Der 1964 geborene Allgäuer Wolfgang Müller bringt diese Köstlichkeiten zu Tisch. Der Meisterkoch wirft dazu noch eine Metzgerlehre, 18 Gault-Millau-Punkte, drei Hauben und einen Stern in die Waagschale. Bevor er 2005 sein Restaurants Horvath in Berlin eröffnete, durchlief Müller Stationen wie das Imperial im Schlosshotel Bühlerhöhe und das Restaurant Adermann in Berlin, wo er mit einem Michelinstern geadelt wurde.

240 Seiten, erscheint Anfang Juni 2010 für 39,90 Euro im Umschau-Verlag

Foto: Wolfgang Müller bei Havelland