05. September 2008

World Wine Awards: Weine aus Südafrika räumen ab

Südafrikas Weinwirtschaft ist der Gewinner der Decanter World Wine Awards in London. Das Land konnte neben zwölf Regional-Trophies sechs der insgesamt 26 internationalen Preise gewinnen. Auf Platz zwei der Nationen-Wertung lag Australien mit vier internationalen Preisen

So dominierte Südafrika die beiden Chardonnay-Kategorien (unter und über 10 Pfund) mit Paul Cluvers Elgin Chardonnay und Rustenbergs Five Soldiers. 

Auch die International Rhone Varietal Trophy (über 10 Pfund) ging ans Kap und zwar an den Cederberg Shiraz ebenso wie die Bordeaux Varietal Trophy (unter 10 Pfund), die sich das Weingut Amani sicherte mit seinem Vineyards Cabernet Franc-Merlot. Auch eine der Sauvignon blancs Trophies ging nach Südafrika.