HOTELS
04. September 2015

Zehn neue Hotels Hilton kooperiert mit Tristar

Das neue Hampton by Hilton Berlin City East gegenüber der Mercedes-Benz-Arena, Foto © Hilton Worldwide

Der Berliner Mercedes-Platz gegenüber der Mercedes-Benz-Arena (ehemals O2 Arena) wird erster von zehn Standorten.

Hilton Worldwide baut seine beiden Marken Hampton by Hilton und Hilton Garden Inn in Deutschland weiter aus. Der Vertrag mit der Tristar Hotel GmbH sieht zehn neue Hotels vor. Das erste der zehn neuen Hotels wird das neue Hampton by Hilton Berlin City East, das die Anschutz Entertainment Group (AEG) bauen wird. Es wird Teil des Mercedes-Platzes, einem Komplex, der von AEG entwickelt wird und gegenüber der Mercedes-Benz-Arena (ehemals O2 Arena) liegt.

Das neue Hampton by Hilton Berlin City East gegenüber der Mercedes-Benz-Arena,Foto © Hilton Worldwide

Der Mercedes-Platz wird zahlreiche Restaurants, Bars, eine kleinere Eventhalle und ein modernes Kino bieten. Die Eröffnung des Mercedes-Platzes ist für 2018 geplant, er wird zukünftig das Zentrum des dynamisch wachsenden Quartiers an der historischen East-Side-Gallery bilden, das bis zu 20 Millionen Menschen jährlich anziehen wird. Das Hotel wird in Friedrichshain-Kreuzberg liegen, einem der lebendigsten Bezirke in Berlin.

"Die Zusammenarbeit mit etablierten Betreibern wie Tristar ermöglicht es uns, weitreichen¬de Verpflichtungen auf dem deutschen Markt einzugehen, in dem wir in den nächsten Jahren signifikantes Wachstum erwarten. Das Hampton by Hilton Berlin City East am Mercedes-Platz ist ein fantastisches Projekt, mit dem wir unsere Partnerschaft bekannt geben. Mit dem Mercedes-Patz bekommt der Osten Berlins eine attraktive Kultur- und  Freizeit-Destination. Wir freuen uns, dass wir dabei sein können, denn es unterstreicht die wachsende Bedeutung unserer Marken", erklärt Patrick Fitzgibbon, Senior Vice President, Development, Europe & Africa, Hilton Worldwide.

Pläne für neun weitere Hotels werden in den nächsten Monaten enthüllt. Alle werden in deutschen Ballungsräumen liegen und den beiden Marken Hampton by Hilton und Hilton Garden Inn angehören. Gemäß dem Franchise-Vertrag wird die Tristar Hotel GmbH die Hotels in eigener Regie führen.

"Wir freuen uns, zusammen mit Hilton Worldwide neue Hotels der Marken Hampton by Hilton und Hilton Garden Inn zu entwickeln. Der hervorragende Standort unseres ersten Hampton by Hilton in Berlin, bei dem wir mit der Anschutz Entertainment Group zusam¬menarbeiten, ist ein Ausdruck unseres Vertrauens in die beiden exzellenten Marken", so Ulrich Enzinger, Managing Director der Tristar GmbH.

Mit insgesamt 254 Zimmern wird das Hampton by Hilton Berlin City East eines der größten Hotels der Marke in Europa sein. Es wird von allen Leistungsmerkmalen der Marke und dem Hilton HHonors Bonusprogramm profitieren. Das in der Mühlenstraße 13-19 in Berlin gelegene Gebäude wird sieben Stockwerke hoch sein.

"Deutschland - und ganz besonders Berlin - wird immer mehr zu einem unserer stärksten internationalen Märkte. Nach der Eröffnung des ersten Hampton by Hilton in Berlin im Jahr 2010, kündigte die Marke Pläne zu Eröffnung ihres zweitgrößten Hotels weltweit am Berliner Alexanderplatz an. Das neue Hotel gegenüber der Mercedes-Benz-Arena reiht sich nahtlos in diese hochrangige Riege ein", kommentiert Phil Cordell, Global Head Focussed Service Brands.

Hilton Worldwide und die Tristar GmbH evaluieren gegenwärtig Möglichkeiten, um neun weitere Hotels in Deutschland zu errichten.