31. Oktober 2015

Zertifikat für Umweltschutz und Verantwortung Nachhaltigkeit im Ritz-Carlton

The Ritz-Carlton, Berlin, Foto: Peter von Stamm

Das Ritz-Carlton wurde im Oktober zum fünften Mal in Folge nach den Maßstäben des europäischen Umweltmanagementsystems EMAS zertifiziert.

Das Ritz-Carlton am Potsdamer Platz kombiniert erfolgreich Nachhaltigkeit und soziales Engagement mit luxuriösem Komfort und persönlichem Service: Von hauseigenen Honigbienen über einen eigens bewirtschafteten Bio-Acker bis hin zu diversen Recycling- und Energiesparmaßnahmen zeigt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel großes Engagement für nachhaltigen Tourismus. Für seine Initiativen wurde das Ritz-Carlton zum fünften Mal in Folge nach den Maßstäben des europäischen Umweltmanagementsystems EMAS zertifiziert.

Foto: Helen Bolza Schünemann

"Green Food" für Gäste

Besucher des Ritz-Carlton können sich auf aromenintensives Gemüse und im Sommer auf knackige Salate frisch vom eigenen Bio-Feld freuen: Bereits seit 2014 bewirtschaftet das Küchenteam des Restaurants Brasserie Desbrosses ein rund ein Hektar großes Feld und erntet rund ums Jahr 86 verschiedene Sorten Gemüse wie seltene Rüben und Beten, aber auch Kräuter und Salate für seine Gäste. Fisch, Fleisch und Käse bezieht das Hotel von regionalen Zulieferern, die mit ökologischen Düngemethoden arbeiten und ihre Tiere artgerecht halten.

The Ritz-Carlton, Berlin, Foto: Frank PetersZum Frühstück serviert das Küchenteam hauseigenen Honig, den bis zu 400.000 Honigbienen über die Sommermonate vom Dach des Hotels aus erwirtschaften. Im Jahr 2015 wurden dank der Bienen insgesamt 311 Kilogramm Honig gewonnen, der von Gästen auch als süßes Souvenir erworben werden kann. Torten und Desserts aus der heueigenen Pâtisserie sowie auch die beliebte Weihnachtsgans to Go können Gäste in nachhaltigen Transportboxen aus biologisch abbaubaren Rohstoffen mit nach Hause nehmen.  

Recycling für den guten Zweck

Zu den wichtigsten Aspekten nachhaltigen Wirtschaftens zählt ein modernes Recyclingsystem. Das Ritz-Carlton geht noch einen Schritt weiter und recycelt seit rund acht Jahren seinen Papiermüll, um daraus Schulhefte für bedürftige Kinder herzustellen. Bis zu 5.000 Schulhefte werden durch die Kooperation mit Recycling Berlin jährlich zum Schuljahresbeginn an verschiedene soziale Einrichtungen und Schulen in Berlin verteilt.

Darüber hinaus veranstaltet das Grand Hotel einmal im Jahr einen Umwelttag für Grundschulen, bei dem bereits die kleinen Besucher mehr über Umweltschutz im Alltag lernen. Zusätzlich nimmt das Ritz-Carlton am Recyclingprogramm von TerraCycle Deutschland teil, durch das Kugelschreiber recycelt und wiederverwertet sowie Spenden für nachhaltige Zwecke generiert werden. So sammelten die Ladies und Gentlemen des Grand Hotels bereits rund 4.200 Stifte, für die bis Ende 2015 dank der Partnerorganisation PrimaKlima rund 40 Bäume für Aufforstungsprojekte in Nicaragua gepflanzt werden.

The Ritz-Carlton, Berlin, Foto: Wolfgang Scholvin

Energiesparen bei höchstem Komfort

Die meisten nachhaltigen Prozesse des Ritz-Carlton finden "hinter den Kulissen" und unbemerkt von den Gästen des Grand Hotels statt: So wurden beispielsweise in den vergangenen Jahren insgesamt mehr als 13.000 Leuchtmittel zugunsten energiesparender LEDs ausgetauscht, dazu zählen auch die Glühlampen in den üppigen Kronleuchtern der Lobby sowie im festlichen Ballsaal des Hotels.

Zusätzlich bezieht das Ritz-Carlton seit 2011 zu 100 Prozent Öko-Strom. Der gesamte Stromverbrauch wird durch ein Energiemanagement-system gesteuert, das die drei Hauptbestandteile Spannungsregelanlage, Gebäudemanagement-system und Beleuchtungskonzept beinhaltet. Hierdurch konnte in den vergangenen fünf Jahren der Stromverbrauch um rund 25 Prozent gesenkt werden.

Im Bereich Housekeeping kommen ausschließlich umweltschonende Reinigungsprodukte zum Einsatz und selbst die Blumen, Beete und Sträucher im Außenbereich werden durch eine zeitgesteuerte Bewässerungsanlage optimal und ressourcenschonend versorgt. Für interne Dienstfahrten und Besorgungen steht den Ladies und Gentlemen des Ritz-Carlton seit diesem Jahr ein umweltfreundliches E-Auto zur Verfügung.

Das Eco-Management and Audit Scheme EMAS

Für seine nachhaltigen Bemühungen wurde das Ritz-Carlton zum fünften Mal in Folge mit dem EMAS-Zertifikat ausgezeichnet. EMAS wurde 1993 von der Europäischen Gemeinschaft als Instrument für Unternehmen entwickelt, die ihren Einsatz im Bereich Nachhaltigkeit verbessern wollen. Das System bietet einen festen Rahmen, mit dem sich die Einhaltung von Umweltschutzaspekten in die eigene, tägliche Arbeit integrieren lässt und der betriebliche Umweltschutz verbessert wird.

Ein intern zusammengestelltes REACT Team unter der Leitung eines qualifizierten Umweltbeauftragten sichert im Ritz-Carlton die Einhaltung der strengen Nachhaltigkeitsauflagen und sucht stets nach weiterem Optimierungspotenzial. Eine bindende Umwelterklärung fasst sämtliche "grünen" Initiativen des Ritz-Carlton zusammen und ist online auf www.ritzcarlton.de/berlin einsehbar.

Ein Aufenthalt im Ritz-Carlton ist online unter www.ritzcarlton.de/berlin, per E-Mail an reservations.berlin@ritzcarlton.com sowie telefonisch unter +49 (0) 33 777 6300 buchbar.