Genussgipfel Österreich
28. Juni 2009

Zweigelt aus dem Burgenland

Weingipfel Österreich 2009, Teil 5: Zweigelt aus dem Burgenland. Plus Triebaumer

Im traditionsreichen Alten Presshaus in Illmitz fand die Verkostung einiger Zweigelt statt. Eine Auswahl:

Zweigelt classique 2007 Pöckl: Frucht, samtige Kirsche 86-88

Zweigelt classic 2007 Helmut Renner: Frucht und Samt 86-88

Zweigelt 2006 Christian Tschida: Frucht, Leder, Holz gut eingebunden, dicht und lang 90+

Zweigelt Prädium 2007 Erich Scheiblhofer: Bitterschoko, Frucht, dicht und tief 89-90

Zweigelt Schwarz-Rot 2006 Hans Schwarz: Frucht und Volumen, sehr modern, Holz aber gut eingebunden 90-91+

Zweigelt Salzberg 2006 Vinum Pannonia Allacher: Bitterschoko, dicht und geschliffen, 89-90+

Zweigelt Ried Hallebühl 2004 Umathum: Kirsche, klar und fein, geschliffen, Bitterschoko, sehr fein und delikat 91-92+

ZW, SL, BF Pannobile rot 2006 Paul Achs: elegant und fein, geschliffen, Bitterschoko 90-91

ZW, BF Pannobile rot 2006 Gernot Heinrich: etwas leichter, Frucht und Tiefe, 89-90+

BF, ZW Pannobile rot 2006 Gerhard Pitnauer: feine Frucht, elegant 90+

ZW, BF, ME Paradigma 2006 Claus Preisinger: dicht, schwer, alkoholreich und mächtig 90-91

PS:

Im kalten Keller von Günter Triebaumer hatte ich Gelegenheit, seine Weine zu verkosten, die Braten-Platte seiner Mutter dazu schmeckte einfach formidabel.

One two TRIE weiß 08: schöner Terrassenwein 84-86

Furmint 08: direkt und zupackend, stahlig 88

Sauvignon 08: strahlender Stoff mit Druck am Gaumen, schwebend 88-89+

Muskateller 08: Mandarine, gelbe Früchte, saftig, 86-88

Blaufränkisch Reserve 06: direkt, Extrakt, schöne Kirsche, Tiefe 90-91+

Blaufränkisch Reserve 07: dicht, Kirsche (Amarena) 90

Es folgt Carnuntum

Zu den weiteren Folgen des Weingipfel 2009