24. Februar 2017

Eataly in München Bio, Koscher und Halal

Eataly in München | Bio, Koscher und Halal

Mail aus München: Italien, berühmt ist für seine köstliche, vielfältige und verführerische Küche, präsentierte im Münchener Italo-Genusstempel Eataly Lebensmittel zum Thema Bio, Koscher und Halal.

"Wenn es um Bioprodukte geht" so Signora Elena Toselli vom italienischen Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung "hat Italien auf dem europäischen Markt die Nase vorne. Bislang gibt es in keinem anderen europäischen Land so viele biozertifizierte Betriebe wie in Italien. In Italien sind Bioprodukte längst keine Nischenprodukte mehr und das Hauptmotiv der Italiener, diese Lebensmittel zu genießen, ist zu 78 Prozent die Gesundheit."

Eataly in München | Bio, Koscher und Halal

Bezüglich der Produkte auf religiöser Grundlage startet das Ministerium eine neue Initiative. Gemeinsam mit der jüdischen Gemeinde und dem islamischen Kulturzentrum entwickelte man eine Zertifizierung für Koscher- und Halal-Produkte mit dem Ziel diese Qualitätsprodukte "Made in Italy" internationalen Märkten und neuen Zielgruppen nahe zu bringen.

^Eataly in München | Bio, Koscher und Halal

So bietet zum Beispiel die Firma Forgrana Corradini einen koscheren Parmesan an. Wie die Produzentin berichtete ist das keine einfache Aufgabe, denn es gibt ganz strenge religiöse Auflagen die ein stets anwesender Rabbi kritisch kontrolliert. Der Aufwand lohnt sich aber, denn der sehr schmackhafte Parmesan ist, bislang vor allem in Amerika sehr gefragt. in Deutschland ist der Koscher-Parmesan bisher noch nicht vertreten.

Eataly in München | Bio, Koscher und Halal

Eataly in München | Bio, Koscher und HalalEataly-Chefkoch Alex Sallustio bereitete für die anwesenden interessierten Händler und Journalisten einige Rezepte zu, unter anderem eine Hartweizen-Pasta aus den Abruzzen mit Cime di Rape, ein Broccoli ähnliches Wildgemüse aus Apulien.

Die Nachfrage nach Bioprodukten ist nach wie vor in ganz Europa steigend, aber nun kommt hinzu, dass von Jahr zu Jahr auch Koscher- und Halal-Lebensmittel immer mehr im Focus stehen. Zwölf Produzenten stellten in München ihre zertifizierten Lebensmittel vor um einen kleinen Einblick in diesen, teilweise noch neuen Markt, zu gewähren. Für interessierte Händler ist die Cibus Messe in Parma (12./13. April) sicherlich empfehlenswert, denn dort werden sehr viele dieser zertifizierten Produkte "Made in Italy" präsentiert.

Folgende Betriebe waren in München anwesend:
PARMALAT - Mozzarella, Joghurt - www.parmalat.it
ATTINA' E FORTI - in Öl eingelegtes Gemüse, Antipasti - www.attina.it
AZIENDE AGRICOLE DI MARTINO - Olivenöl - www.schinosa.it
FORGRANA CORRADINI - Parmigiano Reggiano - www.forgranacorradini.it
DELVERDE - Nudelspezialitäten - www.delverde.com
PASTIFICIO AVESANI - frische gefüllte Nudelspezialitäten - www.avesani.com
SALUMIFICIO PEDRAZZOLI - Wurstspezialitäten - www.salumificiopedrazzoli.it
FERRARINI E BONETTI - Parmigiano Reggiano - www.parmacheese.it
PERINO & PERINO- Snacks und Backwaren - www.perinoeperino.it
NUOVA INDUSTRIA BISCOTTI CRICH - Snacks, Kekse, Backwaren- www.crich.it
GUGLIELMI SAVERIO - Olivenöl - www.olioguglielmi.it
COPPINI ARTE OLEARIA - Olivenöl - www.coppiniarteolearia.com

Monika Kellermann