08. Februar 2012

Deutscher Gastronomiepreis verliehen

Claudia Stern (Vintage), Peter Weide (Vielmeer) und Karl-Heinz Stockheim geehrt

400 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und der Gastronomiebranche erlebten in der Rheinterrasse in Düsseldorf die feierliche Gala zur Verleihung des Deutschen Gastronomiepreises 2011 sowie des Warsteiner Preises.

Eine ganz besondere Rolle nahm an diesem Abend der Hausherr der Rheinterrasse, Karl-Heinz Stockheim ein, der aus den Händen von Catharina Cramer, Geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe und Schirmherrin des Preises, die Auszeichnung für sein Lebenswerk entgegen nahm.

In der Kategorie Food zeichnete Lothar Menge, Vertriebsdirektor Gastronomie der Warsteiner Gruppe und Juryvorsitzender, Claudia Stern aus, Inhaberin des Vintage in Köln. Gewinner des Deutschen Gastronomiepreises 2011 in der Kategorie Beverage wurde Peter Weide, Inhaber des Vielmeer im Ostseebad Kühlungsborn, der hocherfreut seine Auszeichnung entgegennahm.

Die Vielzahl der Bewerber für den Deutschen Gastronomiepreis und die dementsprechend schwierige Auswahl der Jury machen für Catharina Cramer, Geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe und Schirmherrin des Preises, eines deutlich: "Wir haben in Deutschland eine einzigartige Gastronomielandschaft, die immer wieder faszinierende Unternehmer-Persönlichkeiten mit neuen überraschenden Konzepten hervorbringt. Diese Macher auszuzeichnen ist für die Warsteiner Gruppe jedes Jahr erneut eine große Freude."

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben