30. August 2015

Editorial VDP Grosse Gewächse And the winner is Rheinhessen

Foto: Thomas Hartmann

Die Verkostung der Großen Gewächse in Wiesbaden präsentierte brillante Rieslinge aus 2014 und exzellente Spätburgunder aus 2013 – Das große Verkostungs-Wochenende des VDP in Berlin und Potsdam vom 4. bis 7. September 2015

Von Nikolas Rechenberg

In den Kurhauskolonaden fand sich die internationale Elite der Weinexperten zur Verkostung der Großen Gewächse ein. Die perfekte Organisation des VDP hilft dabei seit vielen Jahren, die über 400 Weine an beiden Tagen zu bewältigen.

Die Experten fanden große Weine aus 2014 vor, trotz der schwierigen Wetterbedingungen. Vor allem Riesling und Silvaner präsentierten sich in Topform. Natürlich gab es wie immer auch große Schwankungen innerhalb der Regionen, aber auf die Spitzenerzeuger des VDP ist inzwischen kontinuierlich Verlass!

Um es vorweg zu nehmen: Die Region Rheinhessen schoss dieses Jahr den Vogel ab. Die Rieslinge aus 2014 sind durch die Bank exzellent und überraschen mit ihren Spitzen - und das auf einer erstaunlich breiten Basis. Es sind Weine mit starker Expressivität und ja, Elektrizität, die manch einen Verkoster überforderte. Für mich sind sie einfach nur genial in ihrer Puristik und Spontanität! Und der Weg in die Zukunft des Rieslings.

Besonders Wittmann, Battenfeld-Spanier und Wagner-Stempel stachen heraus, daneben natürlich St. Antony und Kühling-Gillot. Die besten Weine kommen locker auf 94 bis 96 Punkte. Und nicht zu vergessen Gunderloch, den ich bereits im vergangenen Jahr herausgehoben hatte.

Zweiter Sieger ist die Pfalz. Das homogenste Gebiet beeindruckte mit einer sehr hohen, durchgehenden Qualität. Die Entdeckung ist dieses Jahr Reichsrat von Buhl mit seinem neuen Kellermeister Mathieu Kauffmann, die Weine präsentierten sich oft noch besser als die der hauseigenen Konkurrenz von Bassermann-Jordan - in den vergangenen Jahren sah dies noch anders aus.

Auch von Winning präsentiert sich weiterhin großartig und mit perfekter Balance, ebenso wie Bürklin-Wolf, Christmann und Rebholz - in der Spitze alle um die 93 bis 95 Punkte.

Enttäuschend war für mich dieses Jahr die Nahe. Selbst die Großen konnten mich nicht überzeugen. Und ein Schäfer-Fröhlich blieb diesmal erstaunlich deutlich unter den Erwartungen zurück.

Der Rheingau zeigte sich kraftvoll und saftig mit neuem Schwung. Seine Spitzen sind dieses Jahr Weil, Balthasar Ress, Spreitzer und Künstler.

Die Silvaner in Franken präsentierten sich nach einhelliger Meinung überragend und in breiter Front. Bei den Rieslingen stachen die Weine von Wirsching, Knoll und Horst Sauer hervor.

Die Mosel hat inzwischen zu ihrer Form gefunden. Vor Jahren noch unharmonisch, haben sich die Weine quasi neu erfunden, mit einer Trockenheit, die endlich Spaß macht! Dabei heben sich vor allem Busch und Heymann-Löwenstein ab. Auch Haag, Lauer, Lieser, von Othegraven und von Kesselstatt halten mit, die Spitzen liegen um die 93/94 Punkte.

Bei den Spätburgundern aus 2013 beeindruckten mich wie in jedem Jahr die Ahr mit den beiden Spitzen-Weingütern Stodden und Meyer-Näkel. Wie Leuchttürme ragen die Weine heraus.

In Rheinhessen taten dies der Kreuz und das Kirchenstück, in der Pfalz Kuhn und Knisper, in Franken dominiert weiterhin Fürst! Baden enttäuschte ein wenig, einzig Salwey und Heger machten Spaß.

Wer sich ein eignes Bild machen will, kann dies auf dem großen VDP-Wochenende in Berlin machen, die GOURMETWELTEN präsentieren im Folgenden die wichtigsten Veranstaltungen.

VDP in Berlin

Das Große Verkostungs-Wochenende

Der 1. September ist bei Weinliebhabern ein lange ersehntes Datum: die VDP. GROSSEN GEWÄCHSE des neuen Jahrgangs, die 'Grands Crus' Deutschlands, kommen an diesem Tag erstmals auf den Markt. Aus diesem Anlass bieten die VDP.Prädikatsweingüter auch in Berlin Weinliebhabern kurzweilige und genussvolle Gelegenheiten, die Deutschen unter den besten Weinen der Welt zu erproben.

AUFTAKT VDP.TOUR GROSSE LAGE 2015

7. September 2015 in Berlin, 120 VDP-Winzer sind persönlich vor Ort

12-17 Uhr, Bolle Meierei, Alt-Moabit 98, 10559 Berlin

GROSSE WEINE - GROSSE KUNST IN BERLIN & POTSDAM

5. September 2015: Bereits zum sechsten Mal laden Berliner und Potsdamer Galerien gemeinsam mit VDP.Weingütern ein, das Zusammenspiel von Kunst und Wein zu genießen: Machen Sie sich Ihr eigenes Bild von barocken Burgunderweinen und zeitgenössischer Malerei, von extrovertierten Rieslingen und avantgardistischen Skulpturen, die ungewöhnliche Sinneserlebnissen ermöglichen. Die Galeristen des Landesverbandes Berliner Galerien (lvbg) sowie die Winzer des VDP freuen sich auf den persönlichen Austausch mit Ihnen. Wein & Kunst Rundgang in Berliner & Potsdamer Galerien Samstag, 5. September 2015, von 12 bis 18 Uhr, Detail-Infos: www.vdp.de

Weitere Veranstaltungen von und mit den VDP.Weingütern in Berlin

Meßmer, Pfalz: GROSSE GEWÄCHSE und mehr!

Freitag 4. September, 18 Uhr: Das VDP.Weingut Meßmer verspricht Geschmacksexplosionen mit "GROSSEN GEWÄCHSEN" vom Spätburgunder, Riesling und Weißburgunder aus den Lagen SCHLOSSGARTEN, IM GOLDENEN JOST und SCHÄWER. Das Reifepotential dieser Weine wird mit 11 Weinen aus 10 Jahren unter Beweis gestellt. Martin Meßmer führt persönlich durch den Abend. Preis 21 Euro | verbindliche Anmeldung unter info@aspes-weinhandel.de |Weinhandel im Willy Brandt Haus | ASPeS GmbH| Stresemannstr. 28 | 10963 Berlin

Bottle-Party im Rutz

Am Samstag den 5. September 2015, ab 23:30 Uhr: Die 14. Bottle-Party im Rutz! Christoph Geyler und Co. erwarten konditionsstarke Freunde des deutschen Weines. Eintritt: 1 Flasche GG 0,75l oder 19 Euro pro Person, inklusive aller angebotenen Weine, Bier & MM Speisen. Freuen Sie sich auf einen gebührenden Start der Gutswein 2015, Reservierung unter info@rutz-restaurant.de Zahlung per Vorkasse oder am Abend in BAR vor Ort.

Schmidt Z&KO: Kleine VDP-Messe

Sonntag 6. September, 12-17 Uhr: In der coolen Schmidt Z&KO-Atmosphäre stellen VDP.Winzer ihrer aktuelle Jahrgangskollektion vor, ergänzt um gereifte GROSSE GEWÄCHSE. Die Verkostungsliste finden Sie hier. Preis: 19,00 Euro (inklusive Brot & Wasser) Schmidt Z&KO | Rheinstraße 45-46 | 12161 Berlin | www.weinladen.com 2.

Meßmer, Pfalz: Lewwerwurschttasting mit Pfälzer Weinen

Sonntag 6. September, 17 Uhr: Helfen Sie mit, die beste Pfälzer Leberwurst zu küren. Genussabend mit toller Leberwurst aus der Pfalz, gutem Bauernbrot und ausgesuchten Weinen vom Pfälzer VDP.Weingut Meßmer. Martin Meßmer führt persönlich durch das Tasting von Wein und Wurst und plaudert aus dem Nähkästchen über Weingut, Keller und Metzgerei. Preis 10 Euro | Anmeldung erwünscht: info@weinladen-hansaplatz.de Weinladen am Hansaplatz | Bartningallee 5 | 10557 Berlin| www.weinladen-hansaplatz.de 3.

Weinabend - E.T.A. Hoffmann meets Weingüter Wegeler

Montag 7. September, 19 Uhr: Bei einem informativen Probenseminar lernen Sie die gereiften Rieslinge der Wegeler Vintage Collection und die jungen Aspiranten kennen, die das Zeug zur Reife haben. Erleben Sie das enorme Entwicklungspotential von trockenen und fruchtigen Rieslingen aus VDP.GROSSER LAGE. Die geführte Weinprobe dauert ca. 90 Minuten. Preis: 30 Euro Danach können Sie die Küche des E.T.A. Hoffmann genießen Menü mit Weinbegleitung: Preis: 69 Euro Kombipreis von Probeseminar und Menü mit Weinbegleitung: 75 Euro. Restaurant E.T.A. Hoffmann |Yorckstr. 83 | 10965 Berlin | www.restaurant-e-t-a-hoffmann.de |verbindliche Anmeldung unter: 030/ 780988 09

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben