07. Juni 2012

London mit Klaus Peter Kofler

foto_KOFLER_KOMPANIE

Tipps der Insiderei zu Restaurants und Hotels in London vor Olympia

Klaus Peter Kofler ist Mr. Pret a Diner. Mit seinem Pop-up-Restaurant vereint er gastronomische und kulturelle Genüsse an einem Ort. In Berlin und München war er mit seinem innovativen Gastrokonzept bereits. Aktuell ist er in London.

Wo, an welchem Platz in London haben Sie vor kurzem Wow, das war großartig! gesagt? 

42°RAW ist der neue Trendspot in London in Mayfair. Dort kann man sensationell essen und alles ist 100% pflanzlich. Erfunden in Kopenhagen, hat es ein cooles Ambiente und die Lasagne ist mein persönlicher Favorit.

Was denken Sie, welcher Teil von London und Umgebung ist im Kommen?

Es wird wieder old-school und die coolsten neuen Sachen finden jetzt wieder in Mayfair statt. 

In welchem Restaurant hatten Sie ein Dinner, an das Sie sich ganz besonders gerne erinnern? 

Da gibt es in London gleich einige Adressen. Ganz neu ist das mexikanische Restaurant La Bodega Negra (9 Old Compton Street) in Soho. In Mayfair gehe ich ins Sushi Restaurant Shogun im Millennium Hotel (Millennium Hotel Mayfair, 44 Grosvenor Square), da gibt es den besten Toro in London! In Notting Hill mag ich Pizza East sehr gerne (310 Portobello Road).

Wohin gehen Sie mit Ihrem besten Freund auf einen Drink?

Da gehe ich in die Bar with no name, besser bekannt als Bar 69 (69 Colebrooke Row), die auch als Partner im Pret a Diner mit dabei ist. Von den Machern der Bar 69 ist übrigens auch das Zetter Townhouse. Dort gibt es auch eine schöne Cocktail-Lounge.

Welches Hotel in London empfehlen Sie Ihren Freunden?

Ich übernachte nie im Hotel in London, but in case: Baglioni Hotel (60 Hyde Park Gate) oder The Hempel Hotel (31-35 Craven Hill Gardens).

Was sind Ihre Lieblingsshops in der Stadt?

Der Latex Couture Shop meiner Freundin (habe versprochen, den Namen nicht zu verraten - good luck finding it!), Harrods an Sonntagen ist immer ein Abenteuer und natürlich sind alle Street Markets in London einen Besuch wert. (Daniela Illich für die Insiderei)

Zur Kolumne Insiderei

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben