15. Mai 2012

Champagner-Preis an Michelle Hunziker

Champagne-Preis für Lebensfreude geht an Michelle Hunziker

Die Moderatorin, Schauspielerin und Entertainerin Michelle Hunziker wurde von der Jury des Champagne-Preis für Lebensfreude als Persönlichkeit ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße um die Lebensfreude in Deutschland verdient macht.

_________________________________________________________

In Deutschland präsentierte sie 1998 mit Thomas Gottschalk die Verleihung der Goldenen Kamera. Das größte Publikum in Deutschland erreichte Michelle Hunziker als charmante Co-Moderatorin von Thomas Gottschalk von Oktober 2009 bis Dezember 2011 mit Wetten dass?. Am 7. Mai 2012 erhielt sie "als schillerndster Schweizer TV-Exportartikel" den Schweizer Fernsehpreis. Seit Anfang Mai 2012 tritt sie neben Dana Schweiger und Dieter Bohlen in der Deutschland sucht den Superstar Kids-Jury wieder im deutschen Fernsehen auf.

In Italien moderiert Frau Hunziker drei Monate in jedem Jahr das beliebte Satire-Magazin Striscia la Notizia mit rund sieben Millionen Zuschauern. Weitere Facette des künstlerischen Schaffens von Michelle Hunziker ist ihre eigene Show Mi scappa da Ridere, bei der sie unterhält, tanzt und singt. Mit ihrem Programm ist sie im letzten Jahr so erfolgreich durch Italien getourt, dass es in diesem Jahr Zusatztermine geben wird. Derzeit ist sie in einem Werbespot der Telecom Italia an der Seite von John Travolta zu sehen.

Zusätzlich zu ihrer künstlerischen Karriere engagiert sich Michelle Hunziker in ihrer Stiftung Doppia Difesa, die sie mit der italienischen Anwältin Giulia Bongiorno im Jahr 2007 gegründet hat. Gemeinsam setzen sie sich für misshandelte Frauen ein. Das Ziel ist Diskriminierung, Missbrauch und Gewalt gegen Frauen und Kinder zu bekämpfen.

Die Preisverleihung fand im Hotel Louis C. Jacob in Hamburg statt. Der Champagne-Preis für Lebensfreude ist mit einer Einladung auf die Schlösser und Herrschaftshäuser der Champagne und einer exquisiten Champagne-Auswahl dotiert.

Die Preisträgerin wählte eine unabhängige Jury. Dieser gehören folgende Persönlichkeiten an: Prof. Gertrud Höhler, Kai Diekmann, Alain Fion, Prof. Hellmuth Karasek (Präses), Manfred Kohnke, Günter Schöneis (Initiator), Thomas Schröder und Prof. Helmut Thoma.

Die Preisträger der Vorjahre waren u.a. Jan Josef Liefers, Max Raabe und Barbara Schöneberger.

Kommentare (2)

  1. Julia Julia vor
    Die Michele kam bei mir auch immer sehr natürlich rüber. Schade, dass das mit Wetten Dass nun vorbei ist. Den Champagner Preis hat sie auf jeden Fall verdient.
  2. Günter M. vor
    Ich finde, Michelle Hunziker hat diesen Preis verdient. Natürlich wird es immer Kritiker geben, denen dies oder das an einem Star nicht gefällt. Im Großen und Ganzen finde ich aber, dass der Jury eine gute Wahl gelungen ist.
    Herzlichen Glückwunsch an Michelle Hunziker!

Neuen Kommentar schreiben