HOTELS
26. August 2013

Alexander Fischer ist neuer Direktor im Swissôtel Bremen

Alexander Fischer, © swissotel.com

Alexander Fischer ist der neue General Manager im Swissôtel Bremen am Hillmannplatz. Er folgt auf Michael Koltes, der die Leitung des Swissôtels Bremen seit November letzten Jahres ad interim übernommen hatte und nun in der Türkei die Eröffnung von zwei neuen Standorten der Gruppe betreut.

Alexander Fischer wurde 1971 in Bad Soden am Taunus geboren, wuchs aber im bayerischen Bodenmais auf. Fischer studierte Hotelmanagement in München. Nach Abschluss mit einem Master in Hospitality Management begann er seine berufliche Laufbahn in der Kempinski Gruppe, für die er in München, Dallas und Dresden tätig war. Anschließend zog es ihn zurück in den elterlichen Betrieb, das Fürstenbauer Wellness & Resort Hotel in Bodenmais, wo er fünf Jahre lang die Umbauten und Vergrößerungen der Anlage betreute.

Nach weiteren Stationen in Süddeutschland und Österreich übernahm er als General Manager das NH Hotel Budapest, bevor er zum art‘otel Park Plaza, ebenfalls in der ungarischen Hauptstadt, wechselte. Zuletzt war er in gleicher Funktion für das Palace Hotel in Prag tätig, bevor es ihn nun zurück nach Deutschland und an die Weser zog.

Nach kurzer Zeit in der Hansestadt schätzt der zweifache Familienvater bereits die kurzen Wege und die Nähe zum Meer. "Außerdem war ich überrascht über die große Anzahl an bedeutenden Unternehmen, die hier angesiedelt sind" bekennt er und ergänzt: "Ich freue mich, die Herausforderung gemeinsam mit meinem Team, anzugehen und mit Bremen einen neuen Lebensmittelpunkt für meine Familie und mich gefunden zu haben."