Ende des Lockdowns Bundesländer kündigen Öffnungen an

Angesichts sinkender Corona-Neuinfektionsraten haben mehrere Bundesländer eine vorsichtige Öffnung für Touristen angekündigt - Bierchen im Biergarten zu Pfingsten? Leichte Hoffnung auf Öffnungen in Baden-Württemberg - Bayern sperrt ab Montag auf: Lockerungen für Biergärten, Tourismus, Schulen
» weiterlesen

Edeka Kräftiges Wachstum

Deutschlands größter Lebensmittelhändler Edeka hat im Corona-Jahr 2020 erheblich davon profitiert, dass die Menschen wegen geschlossener Restaurants und des Homeoffice-Booms häufiger zuhause kochten.
» weiterlesen

Burger King Ausbau des Drive-in-Geschäfts

Die Fast Food-Branche ist dank Drive-in, Straßenverkauf und Lieferservice besser durch die Corona-Krise gekommen als viele Edelrestaurants ohne Straßenverkauf. Die Nummer zwei auf dem deutschen Markt zieht daraus Konsequenzen.
» weiterlesen

Merkel Corona-Impfungen für alle ab Juni

Corona-Impfungen sollen spätestens ab Juni für alle in Deutschland möglich sein - also ohne die bisherige Priorisierung mit einer festen Reihenfolge - "Wann wir jetzt wieder darüber nachdenken können, Hotels zu öffnen, das kann ich heute nicht sagen. Das hängt vom Verlauf dessen ab, was wir jetzt im Augenblick machen", sagte Merkel.
» weiterlesen

SPD-Kanzlerkandidat Scholz will Fahrplan aus Lockdown Bald Lockerungen für Geimpfte?

Wer vollständig gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Covid-19-Erkrankung genesen ist, kann auf Lockerungen von Beschränkungen hoffen: Für Einreiseregelungen sowie den Zugang zu Läden und bestimmten Dienstleistungen soll Geimpften und Genesenen dieselben Ausnahmen eingeräumt werden, die bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 für negativ auf das Coronavirus Getestete gelten.
» weiterlesen

Österreich Öffnung ab 19. Mai

In Österreich dürfen ab 19. Mai praktisch alle wegen der Corona-Krise heruntergefahrenen Branchen einen Neustart wagen, kündigte Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) an - Zentrale Säule des Schritts ist ein umfassendes Schutzkonzept, bei dem Zutrittstests für Gastronomie, Hotellerie, Sport und Kultur im Mittelpunkt stehen, auch für Kongresse und Messen.
» weiterlesen

Die Bundes-Notbremse kommt Das gilt künftig in Berlin

Nach der Entscheidung über die bundesweit einheitliche Corona-Notbremse müssen sich die Berliner auf Ausgangsbeschränkungen, verschärfte Kontaktbeschränkungen und die Schließung von Museen einstellen. Beim Einkaufen gelten bald neue Regeln, vielen Geschäften droht womöglich eine erneute Schließung.
» weiterlesen

Seite 1 von 195.