Berlin Food Night zeigt Ernährung der Zukunft Karpfen ist der neue Thunfisch

Berlin Food Night am 10. Oktober als Auftakt der Berlin Food Week - Showcase für die genussvolle Ernährung der Zukunft für 60 geladene Gäste - Kooperationspartner: Food Campus Berlin und Food Service Innovation Lab by Dussmann - Auf den Tellern: Karpfen von 3-Sterne-Koch Marco Müller, Königsberger Klopse mit Redefine Meat, Wurst von der Metzgerei Kumpel & Keule, Appetizer von Perfeggt, Kofu, Happy Ocean Foods und Mushlabs.
» weiterlesen

Thomas A. Vilgis im ars vivendi Verlag Der Genussforscher

Warum Kaffee zu Karotte passt oder der Chinakohl mit Wurst ein Aroma-Geschenk ist, erklärt kein Geringerer als der Mainzer Physiker Thomas A. Vilgis in seinem neuesten Werk »Der Genussforscher«. Molekularküche meets Foodpairing – der erfolgreiche Autor konzipiert die Alltagsküche neu, bringt ungewöhnliche Zutatenkombinationen auf den Tisch und sorgt so für ungeahnte Geschmackserlebnisse.
» weiterlesen

Sommerdrinks rund um die Welt Halo-Halo, Gazoz und Butterfly Pea

Bei heißen Temperaturen sehnen sich die Menschen rund um den Globus nach kühlen Durstlöschern, um den schwitzenden Körper von innen zu erfrischen. Fast alle Länder haben einen Geheimtipp parat. Manche Drinks sind Tradition, andere entwickeln sich gerade erst zum Trendgetränk. Eine sommerliche Reise um die Welt zwischen Kräutern, Infusionen, lila Soda und Harz-Paste.
» weiterlesen

Mittsommer im Norden So schmeckt der längste Tag

Für Finnen und Schweden ist es das Fest der Feste: Der längste Tag wird gefeiert - mit Erdbeeren, Heringen, Lachs und schon mal mit Kochen in der Sauna - Eine Anleitung fürs Mittsommer-Feeling mit Rezepten aus dem Sauna-Kochbuch: Vom Aufguss zum Hochgenuss.
» weiterlesen

Gubana Festagskuchen aus Friaul

Auf der Veranstaltung «Genussreise Friaul» in München, lockte der Stand «L´Antica Ricetta» von Gianna und Giacomo Brandolin, mit ihrer «Gubana», die Besucher magisch an. Friaulkenner und Süßschnäbel waren sich einig: eine überaus delikate, saftige Gubana. Von Monika Kellermann
» weiterlesen

Weinmarke Djuce Alternative Verpackung

Die neue Weinmarke Djuce hat es sich zur Aufgabe gemacht, die CO2-Emissionen der Weinindustrie von 43,5 Milliarden Kilogramm zu verringern. Zusammen mit Michelin-Stern-Sommeliers hat das Team Premium-Weine aus ganz Europa ausgewählt - und füllt sie nun in Dosen ab.
» weiterlesen

Suchtstoffe aus dem Supermarkt Stille Killer

Das mächtigste Drogenkartell des 21. Jahrhunderts verkauft Pizzen, Schokoriegel, Toastbrot, Würstchen und bunte Brause. Doch wo die Verpackung oft Landidylle oder Mamas gute Küche suggeriert, wartet ein Cocktail aus Wirkstoffen, der vor allem auf eines zielt: Sucht - Wilfried Bommert und Christina Sartori liefern mit „Stille Killer“ (Hirzel Verlag) die schonungslose Analyse einer weltweiten Epidemie.
» weiterlesen

Spargel Zu viel Luxus

Spargel gilt als Edelgemüse - dieser Luxus ist offenbar in Zeiten von Krieg und drastisch gestiegenen Kosten vielen Haushalten zu viel. Die Nachfrage ist gesunken - das sind die Auswirkungen.
» weiterlesen

Burger King Mythos um Schwangerschaftsgelüste

Repräsentative Studie unter Schwangeren und Müttern in Deutschland bestätigt: Schwangerschaftsgelüste sind das Normalste der Welt - Besonders beliebte Essenskombinationen in der Studie sind Fischstäbchen und Apfelmus, Pommes und Erdbeereis, Gewürzgurken und Sahne - Burger King verwandelt Schwangerschaftsgelüste in Schwangerschafts-Whopper - Favoriten können (werdende) Mamas am Muttertag in Berlin ausprobieren.
» weiterlesen

Spirituosen als Menübegleiter Nippen, essen, nippen

Beim Kombinieren von Speisen mit feinen Destillaten etwa aus Frucht, Gewürzen oder Kräutern sollte man offen für ungewohnte Aromen und Experimente sein: Haselnussgeist zum Wildbraten, Thymiandestillat übers Rindersteak gesprüht und Crème brulée mit Rosengeist parfümiert - Edelbrände oder hochwertige Geiste können beim Kochen oder als Essensbegleiter die Aromen der Speisen unterstützen oder Ungewohntes hervorkitzeln.
» weiterlesen

Cognac CAMUS Ile de Ré Fine Island

CAMUS Île de Ré Fine Island hat ein Aromenprofil so einzigartig wie die Insel Ile de Ré selbst - Seit Jahrhunderten dient Seetang als natürliches Düngemittel - weich und doch frisch, natürlich jodhaltig, mit typischen Meeresnoten.
» weiterlesen

Seite 1 von 33.