07. Februar 2013

An vorderster Rheinfront im Weinberg

Winzergruppe Rheinfront mit den Weingütern Hiestand, Lamberth und G.A. Schneider

Die neu gegründete Winzergruppe Rheinfront bringt die Weinbergslagen zwischen Mainz und Worms stärker ins Gespräch und präsentiert sich bewusst provokant zur Fachmesse ProWein in Düsseldorf erstmalig dem Publikum. Mit regionaltypischen Weinen halten drei Weingüter eine Auswahl traditioneller Rebsorten von den Rheinterrassen bereit.

Gunther Hiestand, vom Weingut Hiestand aus Guntersblum, Carsten Lamberth vom Weingut Lamberth aus Ludwigshöhe und vom Weingut G.A. Schneider in Nierstein, Ursula Müller. Sie sind die Gründer von Rheinfront: "Wir lieben unsere Weinlagen. Perfekt, windgeschützte Terrassen am Rhein und vielfältige Hanglagen lassen die Reben unter optimalen klimatischen Bedingungen auf rotem Schiefer, gelbem Löß und Kalksteinboden gedeihen", sagt Ursula Müller.

Das einzigste wofür die Winzergruppe Rheinfront kämpft, ist die Qualität der Weine an der Abbruchkante des Rheinhessischen Hügellandes hin zum Tal des Rheins. Sie schreiben sich den Slogan: "Wo die Sonne Rheinhessen aufweckt" auf die Fahne. Die Weinbergslagen der Rheinfront werden bereits am Morgen von der über dem Odenwald aufsteigenden Sonne wachgeküsst.

Die Rheinfront Winzer haben eine Messepräsenz zur PROWEIN in Düsseldorf vom 24. bis 26. 3. 2013 in Halle 6 an Stand K109, am 25. März, 14 Uhr: mit Basisweinen und Spitzenlagen die Rheinfront endecken.