Honza Klein unterwegs, BEER & BRAU
20. November 2014

Beef in Berlin Goldhorn Beefclub öffnet

Fotos: Klein (3)/Goldhorn Private Business Club/Sendel

Der wohl exklusivste Beef Club der Welt

Wenn Hartmut Jabs grillt, geht es um Superlative. Für den längsten Drehspieß kam er ins Guinness Buch der Rekorde. Eckart Witzigmann bewunderte seine Grillkompetenz. Mit seinem HaJaTec-Holzkohlegrill erfüllt er Männerträume.

Jetzt eröffnete er den exklusiven Goldhorn-Beefclub in Charlottenberg. Immerhin 5000 Euro beträgt die Mitgliedsgebühr. Dafür gibt es dann aber auch feinstes, gut im Reifeschank gereiftes Fleisch von Wagyu bis Büffel.

Und wenn ein Mitglied Nacht um drei anruft und ein Steak wünsch, soll er es auch bekommen. Dazu Limousinenservice und weitere exklusive Annehmlichkeiten. Dies ist nur die Ein-Stern-Mitgliedschaft.

Es geht auch noch mehr - bis zu 60.000 Euro Jahresgebühr. Und ein Mal im Monat besteht für Nichtmitglieder die Möglichkeit für 24 Stunden auch ein Goldhorner zu sein.

Das Interieur ergänzt in Kürze ein großer gläserner Reifeschrank für um die 250.000 Euro. Gäste können sich hier ihr Fleisch aussuchen. goldhorn-beefclub.de

Bin dann mal wieder unterwegs