News
27. März 2013

Beste Weinfachhändler prämiert

Foto DWI

Fachhandelspreis des Deutschen Weininstituts geht an Willenbrock, Paasburg's und Marienthal

Der Sieger des diesjährigen Fachhandelspreises des Deutschen Weininstituts (DWI), der in Kooperation mit der Fachzeitschrift WEIN+MARKT vergeben wird, heißt Willenbrock, Handel für Wein und Delikatessen, aus Nordhorn in Niedersachsen. Den zweiten Preis errang der Berliner Weinfachhandel Paasburg's WeinAusLeidenschaft, gefolgt vom Weinhof Marienthal bei Zwickau.

Die Ehrung der Preisträger erfolgte auf der internationalen Weinmesse ProWein2013 in Düsseldorf. "Der stationäre Weinfachhandel hat hierzulande für den Absatz deutscher Weine einen wachsenden Stellenwert, wie auch aktuelle Marktforschungsergebnisse zeigen. Wir haben 2012 diesen Preis ins Leben gerufen, um Fachhändler mit einem besonderen Engagement für die Weine aus den deutschen Anbaugebieten angemessen zu würdigen und öffentlichkeitswirksam auszuzeichnen", sagte DWI-Geschäftsführerin Monika Reule.

Eine unabhängige Fachjury hatte nach Sichtung der Bewerbungen eine Vorauswahl von 13 Weinfachgeschäften getroffen und diese unangemeldet besucht. Zu den Bewertungskriterien zählte insbesondere eine hochwertige und ansprechende Weinpräsentation sowie die fachkundige Beratung durch qualifiziertes Personal. Zudem sollten warenkundliche Informationen zu den angebotenen Weinen zur Verfügung stehen. Diese Vorgaben wurden von den ausgezeichneten Fachhändlern in besonderer Weise erfüllt.

"Familie Willenbrock hat im Frühjahr 2012 in Nordhorn ein modernes, kundenorientiertes Weinfachgeschäft eröffnet, das durch hohe Beratungskompetenz überzeugt. Der Schwerpunkt des Angebots liegt klar auf den heimischen Weinen und nicht selten ist ein Erzeuger zur Präsentation vor Ort", zitierte Werner Engelhard, Chefredakteur der Zeitschrift WEIN+MARKT, aus dem Juryurteil für den Erst­platzierten.

Der Berliner Fachhandel Paasburg's WeinAusLeidenschaft bewies seine besondere Kompetenz für den heimischen Wein insbesondere durch die Präsenz von zahlreichen talentierten Nachwuchswinzern und einer erlebnis­orientierten Weinpräsentation.

In dem historischen Weinhof Marienthal bei Zwickau überzeugte die Jury neben der versierten Weinberatung die besondere Einkaufsatmosphäre sowie zahlreiche Veranstaltungen rund um den Wein.

Neben Trophäen, Urkunden und Plaketten erhalten die Gewinner wertvolle Warengutscheine des Glasherstellers Schott Zwiesel und des Weinlogistikers Howasped sowie Gutscheine für Mitarbeiter-Schulungen durch das DWI.