News
21. Januar 2012

Big Bottle Party 2012 im Hotel Palace Berlin

Im Restaurant first floor stellen Winzer aus aller Welt ihre Weine in Imperialflaschen vor - mit den Sterneköchen Juan Amador und Klaus Erfort

Am 11. März 2012 feiert das first floor im Hotel Palace Berlin die sechste Big Bottle Party (BBP): Chefsommelier Gunnar Tietz ist Gastgeber für die weltweit besten Winzer, die Ihre Premiumweine in Doppelmagnum- und Imperialflaschen vorstellen werden.

Mit dabei sind unter anderem: die Weingüter Oekonomierat Rebholz (Pfalz), Robert Weil (Rheingau), Bernhard Ott (Wagram, Österreich), Château Batailley (Pauillac, Frankreich), Castello di Brolio (Toscana, Italien), Grupo Pesquera (Ribera del Duero, Spanien) und das Weingut Schubert aus Neuseeland; darüber hinaus wird Roederer Champagner ausgeschenkt.

Einige der besten Köche Deutschlands werden gemeinsam mit first floor-Küchenchef Matthias Diether die Weinpräsentationen auf höchstem kulinarischen Niveau begleiten, Diethers Gäste werden sein: Juan Amador (Amador, Mannheim), Klaus Erfort (Gästehaus Klaus Erfort, Saarbrücken), Kevin Fehling (La Belle Epoque, Travemünde), Thomas Martin (Jacobs Restaurant, Hamburg), Gerhard Skrovanek (Chocolatier, München). Darüber hinaus bietet Käsepapst Bernard Antony, Maître Affineur aus dem Sundgau, seinen besten Käse an.

Der Erlös der Big-Bottle-Tombola geht auch in diesem Jahr wieder zu Hundert Prozent an das Kinder- und Jugendhilfezentrum Neukölln. Charity-Sponsor der BBP werden in diesem Jahr unter anderem die MEISSEN-Manufaktur und das Hôtel Plaza Athénée in New York sein. Die Lose werden während der Veranstaltung verkauft und die Preise, wie etwa Reisen, Gourmetgutscheine und Weine werden gegen Ende der Party den Gewinnern überreicht.

Big Bottle Party im Hotel Palace, Budapester Str. 45, 10787 Berlin am 11. März 2012 ab 12.30 bis 18 Uhr, Karten für 179 Euro bei Anne Vos a.vos(at)palace.de oder per Telefon: +49 30 25021126, mit Übernachtung im Deluxe-Zimmer inkl. Frühstück pro Person: ab 326 Euro im Einzelzimmer und ab 250 Euro im Doppelzimmer