HOTELS
13. Juli 2016

Breidenbacher Hof in Düsseldorf Asian Fusion Cuisine mit Justin Quek

Justin Quek © Capella-Bar Breidenbacher Hof

Der Breidenbacher Hof in Düsseldorf feiert in diesem Jahr seinen achten Geburtstag nach der Wiedereröffnung in 2008 und zeigt sich dabei mit einem neuen Produkt und mit neuen kreativen Food- Konzepten.

Neben dem Superfood in der Lobby Lounge folgt nun ein besonderer Coup: Ein Pop-Up Restaurant mit einem internationalen Starkoch. Starkoch Justin Quek aus Singapur ("Sky On 57" im Marina Bay Sands) ist vom 1. September bis 30. November 2016 mit seinem Team in der Capella Bar zu Gast und bringt den Trend der französisch-asiatischen Küche nach Düsseldorf.

Philipp Ferber und Justin Quek © Capella-Bar Breidenbacher Hof

Quek gilt als einer der besten Köche Singapurs und ist Vorreiter für moderne französisch- asiatische Küche. Er ist für Raffinesse, seine Leidenschaft für Premium-Zutaten, filigrane Techniken und außergewöhnliche Geschmacksnoten bekannt. Der Spitzenkoch kombiniert südostasiatische Zutaten mit europäischen Einflüssen und zeigt sein besonderes Gespür, in dem er asiatische Gerichte mit modernen französischen Techniken harmonisiert.

Quek, der auf über 30 Jahre Erfahrung im Fine Dining Bereich zurückblickt, startete seine Karriere im Mandarin Oriental in Singapur. Es folgten Stationen in Bangkok, Taiwan, Hong Kong und Shanghai sowie in führenden Sternerestaurants in Europa, wo er die französische Küche kennenlernte und so seinen Weg für seinen asiatischfranzösischen Stil ebnete. Anschließend war er der erste singapurische Koch, der die kulinarische Regie für die Empfänge der französischen Botschaft in Singapur übernahm.

Über zehn Jahre lang führte er außerdem sein eigenes Restaurant Les Amis in Singapur, das lange als der Inbegriff gehobener Küche in Singapur galt. Seit 2010 zeichnet er nun für das Fine Dining Restaurant im "Sky On 57" im Marina Bay Sands in Singapur verantwortlich.

"JQ Justin Quek@ Capella Bar" lautet der Titel des Pop-Up Restaurants, in dem Queks Kreationen mit lokalen Produkten zubereitet werden. Es wird zwei Servicezeiten geben, Lunch von 12 bis 14 Uhr und Dinner von 19 bis 21.30 Uhr. Die Plätze sind limitiert, daher empfiehlt sich eine Reservierung.
Zum Lunch werden wöchentlich wechselnde Bento Boxen mit gefüllten Teigtaschen, Suppe, gedämpftem Fischfilet, Wok-Gebratenes, Salat und einem Dessert als Abschluss für 29,00 Euro angeboten. Zum Dinner wird jede Woche ein neues Fünf- Gang-Menü zwischen 79,00 und 99,00 Euro serviert. Den Auftakt machen Meeresfrüchte mit knusprigen Reisnudeln, eine doppelte Kürbiskraftbrühe, gebratener Atlantik- Steinbutt in süßsaurer Chilisauce, kurzgebratene Rinderfiletwürfel aus dem Wok und eine Schokoladensensation mit Whiskey-Eis und gesalzener Palmzucker- Sauce. Begleitet wird das Menü von Weinen aus Justin Queks Kollektion "JQ Wines" (u.a. aus Bordeaux und vom renommierten Weingut Schloss Vollrads), Tee Cocktails, Champagner und einem vom Team der Capella Bar eigens interpretiertem Singapore Sling.

"Im asiatischen und südpazifischen Raum liegt die Crossover-Küche voll im Trend. Wir vom Breidenbacher Hof sind begeistert, unseren Gästen und den Düsseldorfern in diesem Herbst etwas Neues, Innovatives bieten zu können, das es in dieser Form in der Stadt bis dato so noch nicht gab. Daher freuen wir uns sehr auf Starkoch Justin Quek, der unserer Capella Bar 12 Wochen lang fernöstliches Flair einhauchen wird", erklärt General Manager Cyrus Heydarian das Konzept.