Hotels
28. Mai 2018

Brenners Park-Hotel in Baden-Baden The Nai Harn zu Gast

The Nai Harn zu Gast im Brenners Park-Hotel in Baden-Baden, Foto © The Nai Harn

Die Chefköchin des Luxushotels The Nai Harn auf Phuket kommt im Juni in das Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, um mit erstklassiger thailändischer Küche zu verwöhnen.

Thailändische Kochkultur in Baden-Baden. Khun Chatchanun Punjasuphachok oder Chef Ann, wie sie auch genannt wird, ist Thai-Küchenchefin im The Nai Harn auf Phuket. Vom 5. bis zum 9. Juni kommt sie als Gastköchin in das Rive Gauche Restaurant im Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden und verwöhnt die Gäste mit ihren thailändischen Raffinessen.

The Nai Harn zu Gast im Brenners Park-Hotel in Baden-Baden, Foto © The Nai Harn

Jeweils sechs verschiedene thailändische Vorspeisen und Hauptgänge wie "Plas todd yum mamuang", ein Salat mit Seebarsch, grüner Mango und gerösteten Cashewnüssen oder "Goong phad pong karee", gebratene Tigergarnelen in gelber Currysoße mit chinesischem Sellerie, stehen zur Auswahl.

Die Leidenschaft für das Kochen entdeckte Chef Ann bereits in ihrer Kindheit. Als kleines Mädchen wurde sie von ihrer Großmutter in die Geheimnisse würziger Suppen, cremiger Curries sowie leichter Nudel- und Wok-Gerichte eingeführt. Oberste Regel: Ein Gericht ist nur so gut wie seine Zutaten. In den Genuss ihrer authentisch thailändischen Küche kommen nun die Gäste des Rive Gauche Restaurants mit Blick auf die Parklandschaft am Ufer der Oos - www.thenaiharn.com

The Nai Harn liegt nicht nur an einem der schönsten Strände Asiens, dem Nai Harn Beach, sondern hat auf Phuket bereits Geschichte geschrieben: Unter dem Namen Royal Phuket Yacht Club war es einst das erste Luxushotel auf der thailändischen Ferieninsel. Nach einer umfassenden Renovierung eröffnete es im Januar 2016 als The Nai Harn und empfängt in einer spektakulären Lage an der Südspitze Phukets Reisende, die hier auf zeitgenössisches Design und ein entspanntes Ambiente treffen. Fast alle der 130 Zimmer und Suiten verfügen über riesige Balkone mit lässigen Daybeds, von denen aus sich das Spiel der Wellen und der Sonnenuntergang genießen lassen.

Um in seinem Haus die perfekten Sundowner zu garantieren, holte der General Manager einen der besten Barmänner der Welt in das Eröffnungsteam des Hotels: Salim Khoury, der in der American Bar des Londoner Savoy zur Legende wurde. Die Weinkarte wurde von James Suckling persönlich zusammengestellt. The Nai Harn verfügt zudem über ein Spa mit Beach Spa Cabanas, in dem fernöstliche sowie traditionelle Anwendungen für Entspannung sorgen.