RESTAURANTS
18. Juli 2018

Brenners Park-Hotel & Spa Das Fritz & Felix Team

Mit einem jungen Team startet das Fritz & Felix als neuer kulinarischer Hotspot in Baden-Baden durch. Die innovative Food-Location im Brenners Park-Hotel & Spa eröffnet im September 2018.

Kopf und Herz des Küchenkonzepts im "Fritz & Felix" ist Nenad Mlinarevic, der Shootingstar der deutsch-schweizerischen Kulinarik-Szene. In Zürich aufgewachsen, erlernte er sein Handwerk in der Küche des Fünf-Sterne-Hotels Dolder Waldhaus. Auf seinem steilen Weg nach oben hat er im legendären "Noma" in Kopenhagen ebenso gekocht wie im "Vendôme" in Bergisch Gladbach und im "Maaemo" in Oslo.

Brenners Park-Hotel & Spa | Team im Fritz & Felix: Nenad Mlinarevic, Sebastian Mattis, Konstantin Baum, Julius Hilger (v.l.)

Als 30-Jähriger wurde Nenad Mlinarevic Küchenchef im Gourmetrestaurant "focus" des Park Hotel Vitznau in der Schweiz, und 2016 kürte ihn der Gastroführer Gault Millau mit 18 von 20 möglichen Punkten zum "Koch des Jahres". Da sein Augenmerk neben Qualität und Innovation stets auf Weiterentwicklung lag, machte er sich 2017 selbstständig - mit originellen Pop-up-Restaurants, Auftritten in internationalen TV-Formaten sowie als Berater für Restaurant-Neueröffnungen. Dass dabei nur die Crème de la Crème in Frage kommt, ist klar - und so verwundert es auch nicht, dass Nenad Mlinarevic zu guter Letzt im Brenners Park-Hotel & Spa gelandet ist und dort das Küchenkonzept des "Fritz & Felix" perfektioniert.

Sebastian Mattis - Küchenchef

In der Hand von Sebastian Mattis liegt es, das Konzept von Nenad Mlinarevic in die Tat umzusetzen und als frische Kreationen auf den Tisch zu bringen. Der im nordrhein-westfälischen Frechen geborene Mattis absolvierte seine Kochausbildung im "La Redoute" im damaligen Gästehaus des Auswärtigen Amtes in Bonn. Nach einer Station im Restaurant "Le Moissonnier" in Köln ging er als Chef-Pâtissier zu Heiko Nieder ins"L´Orquivit" in Bonn, bevor er mit seiner Expertise wieder ins "Le Moissonnier" zurückkehrte - diesmal als Sous-Chef. Nach einem Jahr als Küchenchef des Restaurants "Wein am Rhein" in Köln wurde er im November 2017 mit seinem ersten Stern im Guide Michelin geehrt. Nun folgt Sebastian Mattis der Herausforderung, im "Fritz & Felix" Einflüsse aus der ganzen Welt mit Regionalität zu verbinden. Sein Credo: Professionalität, Kreativität und höchstes fachliches Niveau lassen sich wunderbar mit Lockerheit und einem modernen "sharing style" vereinbaren.

Julius Hilger - Restaurant Manager

Schon seine Ausbildung zum Hotelfachmann absolvierte der gebürtige Baden-Badener im Brenners Park-Hotel. Danach führte der Berufsweg Julius Hilger in die gehobene Gastronomie in Berlin, London, St. Moritz und Hamburg, bevor er sich für ein Studium des Associate Hospitality Management in Lausanne entschied. 2014 zog es den Gastronomie-Experten zurück nach Baden-Baden, wo er als Betriebsleiter des Bernstein Club, des The Grill und der Geroldsauer Mühle fungierte. Seit April 2018 begleitet Julius Hilger die Pre-Opening-Phase des "Fritz & Felix", wo die Gäste ihn künftig als Restaurant Manager kennen lernen werden.

Jean-Pierre Muyombano - Barchef

Sein Interesse für die Aromen der Welt wurde Jean-Pierre Muyombano (kleines Foto) quasi in die Wiege gelegt: Der Vater stammt aus Ruanda, die Mutter ist Deutsch-Rumänin, und Jean-Pierre Muyombano selbst wurde in Bukarest geboren. Seine 20-jährige Gastronomieerfahrung führte den gelernten Restaurantfachmann unter anderem nach London ins Restaurant "Yauatcha", als Gast-Barkeeper und Berater ins "Rococo" in Kuala Lumpur und als Barchef in die "Shochu Bar" und ins "Pan Asia" Restaurant in Berlin. Zuletzt fungierte Muyombano als Barchef und Berater im "LOUIS - by Thomas Martin" in der Hamburger HafenCity und wird künftig die Gäste des "Fritz & Felix" mit den besten Drinks aus Deutschland und der Welt verwöhnen - darunter natürlich auch spannende Eigenkreationen.

Konstantin Baum - Master of Wine

Konstantin Baum ist Zigtausende Kilometer gereist, stand bis zu den Knien im Rebsaft in Neuseeland, hat in Dublin mit Bono über Bordeaux gefachsimpelt, im Rheingau Internationale Weinwirtschaft studiert und in London mit den teuersten Tropfen gehandelt. Seit 2015 ist Baum der jüngste deutsche "Master of Wine" aller Zeiten und damit einer von weltweit nur 370 Menschen, die sich zu diesem Kreis zählen dürfen. Ab September 2018 stellt er sein geballtes Weinwissen auch dem Brenners Park-Hotel & Spa zur Verfügung - als externer Weinberater für das "Fritz & Felix".