LIFESTYLE
19. Dezember 2014

Champagne Tour du Domaine Pommery

Man kann den Turm von Pommery vor Ort besichtigen oder ihn sich nach Hause holen

Wer die Domaine Pommery in Reims besucht, bewundert zuerst die prachtvollen Türme im elisabethanischen Stil, um anschließend im Keller zu verschwinden und die riesigen Kreide-Gewölbe zu bestaunen.

Im Juli des Jahres 1868 gab Madame Pommery den Startschuss für "die größte Baustelle des Jahrhunderts in Reims" - die Erschaffung der berühmten und weltweit einzigartigen Kreidekeller. Belgische und französische Bergleute schlugen für Madame Pommery 18 Kilometer miteinander verbundene Tunnel, Bogengänge, Lagergewölbe und unterirdische Transportwege in den feuchten Kalkstein.

In den großen Hallen schuf der Künstler Navlet gigantische Reliefs, die das unterirdische Szenario noch unwirklicherer erscheinen ließen. Grandiose Räume gigantischen Ausmaßes, zu ewiger Dunkelheit verdammt und nur über eine lange Treppe mit 116 Stufen zu erreichen.

Die prachtvollen Türme der Domaine dienten der hochwertigen neuen Geschenkverpackung als Vorbild. Und so erscheint auch das neue Geschenk-Etui für den Brut Royal im eleganten Pommery-Blau mit fein gearbeiteten Zinnen und Fenstern. Das Design wurde in Anlehnung an die bezaubernde Domaine Pommery im elisabethanischen Stil gestaltet. Wie ein Ritterharnisch dient sie dem Schutz ihres wertvollen Inhalts und hält den Champagner etwa eine Stunde lang kühl.

VRANKEN-POMMERY MONOPOLE ist seit Gründung durch Paul-François Vranken mit über 20 Mio. Flaschen Champagner zum weltweit zweitgrößten Champagnerunternehmen aufgestiegen. Die Luxusmarke POMMERY - Erfinder des "brut" - zählt seit 2002 zum Produktportfolio des inhabergeführten Unternehmens, das neben Weinen aus der Camargue und der Côtes de Provence auch Portwein anbietet. Mit 2.500 ha eigenen Weinanbaugebieten ist VRANKEN-POMMERY MONOPOLE größter Weinanbauer Europas.

www.vranken-pommery.de