RESTAURANTS
19. Februar 2014

Christian Scharrer wechselt ins Giardino Ascona

Von der Ostsee zum Lago Maggiore: Christian Scharrer wird Chef im Restaurant Aphrodite des Giardino Ascona

Er leitete zuvor das Gourmetrestaurant Buddenbrooks im A-Rosa Travemünde, das während seiner fünfjährigen Tätigkeit zu einem der höchstdekorierten Restaurants in Deutschland avancierte. Über seinen Wechsel und die damit verbundene neue Herausforderung ist der 44-Jährige, wie er sagt, "sehr erfreut".

"Es erfüllt mich mit Stolz, Christian Scharrer in unserem Team begrüßen zu dürfen", erklärt Philippe Frutiger, CEO der Giardino Hotel Group. Mit dem gebürtigen Süddeutschen baut das Giardino Ascona seine kulinarische Position weiter aus und schmückt sich nun mit zwei Starköchen: Rolf Fliegauf, jüngster Zwei-Sterne-Koch der Schweiz, leitet in dem Hotel das Gourmetrestaurant Ecco.

Das Giardino Ascona ist eine toskanisch anmutende Villa inmitten eines mediterranen Gartens, es verfügt über insgesamt 72 Zimmer und Suiten. Am 4. April startet das vielfach ausgezeichnete Hotel in die Sommersaison. Zur Giardino Hotel Group gehören darüber hinaus das Boutiquehotel Giardino Lago in Minusio, das Designhotel Giardino Mountain in Champfèr bei St. Moritz und das Giardino Lounge e Ristorante in Ascona.