Hotels
02. Juli 2014

Citytower in Offenbach verkauft - Pachtvertrag mit Hotel geschlossen

Foto: pitopia

In den seit Jahren halb leerstehenden Citytower in Offenbach soll ein Hotel einziehen

In den seit Jahren halb leerstehenden Citytower in Offenbach soll ein Hotel einziehen. Der bisherige Besitzer des Hochhauses, die CR Investment Management, hat nach Angaben eines Sprechers vom Mittwoch mit einem der weltweit größten Hotelbetreiber einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. Zugleich gab er den Verkauf der Immobilie an die Publity AG bekannt.

Durch den Abschluss einer Pachtoption über 21 Jahre sei es der CR möglich gewesen, den von Anfang an bestehenden Leerstand von mehr als 12 000 Quadratmetern nahezu vollständig abzubauen und damit den Wert des Objektes "maßgeblich zu steigern". Angaben über den Kaufpreis machte die CR nicht.

Die Intercontinental Hotels Group (IHG) bestätigte den Vertrag. Sie habe dem Berliner Franchise-Nehmer Tristar Hotel & Management GmbH für den Citytower die Rechte ihrer Marke "Holiday Inn" übertragen, sagte ein IHG-Sprecher der Nachrichtenagentur dpa. Der künftige Betreiber war am Mittwoch für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Das 2003 fertiggestellte Hochhaus ist das höchste Gebäude der Stadt. Wie die Stadt auf ihrer Homepage schreibt, verfügt es über 34 oberirdische Stockwerke und hat eine Höhe von 120 Metern. Die Mietfläche beträgt danach insgesamt 24 500 Quadratmeter. dpa