07. Januar 2016

Cru Bourgeois du Médoc Deutschland Tour 2016

Cru Bourgeois du Médoc | Deutschland Tour 2016

Auf ihrer Deutschland Tour 2016 stellen über 45 Crus Bourgeois du Médoc ihre Weine vom 15. bis 18. Februar in Hamburg, Köln und München vor.

In den drei Städten präsentieren sich die Châteaux mit dem 2013er Jahrgang aus den sieben Appellationen Médoc, Haut-Médoc, Listrac-Médoc, Moulis, Margaux, Pauillac und Saint-Estèphe. Master Sommelier Hendrik Thoma ergänzt die Verkostungen in Hamburg und Köln mit einem Fachseminar. Private Weinliebhaber sind am Spätnachmittag zur Verkostung herzlich willkommen.

Der 2013er und damit sechste Jahrgang hat 251 Châteaux aus sieben der acht Appellationen des Médoc als Cru Bourgeois selektioniert und 20 Millionen Flaschen hervorgebracht, was ca. 26% der Gesamtproduktion des Médoc entspricht. Annähernd 53% aller Cru Bourgeois werden in Deutschland mit einem Durchschnittspreis von 16,58 € pro Flasche in einem Preissegment von 8,00 bis 30,00 € vertrieben.

Der deutsche Markt steht für die Herkunft in Europa an erster Stelle und rangiert global auf gleichem Niveau wie USA und China. François Nony, Vize-Präsident der Alliance, sagt dazu: "Deutschland gehört weltweit zu den wettbewerbsfähigsten Märkten mit Konsumenten, die allen Weintypen gegenüber offen sind. Umso mehr müssen die Cru Bourgeois überzeugen und mit Preisstabilität, gleichbleibender Qualität und Tradition gewinnen."

Eine anerkannte Qualitätspolitik

Ein unabhängiges Organ kontrolliert das Anerkennungsverfahren 'Cru Bourgeois' und garantiert Unparteilichkeit bei allen Schritten. Weinbaubetriebe, die aus einer der acht Herkunftsbezeichnungen des Médoc die Anerkennung beantragen, werden systematisch zu einer Überprüfung besucht. Für jeden Jahrgang werden die Weine einer Blindprobe durch professionelle Verkoster unterzogen.

Alle Flaschen mit der Qualitätsbezeichnung 'Cru Bourgeois du Médoc' sind mit einem optischen Authentifizierungssiegel ausgestattet, das in einem speziellen Sticker integriert wurde. Dieses System bietet mit seiner verbesserten Qualitäts- und Sicherheitsgarantie für Handel und Konsument folgende Vorteile:
• Einhaltung des angegebenen erzeugten Volumens
• Sicherstellung der Herkunft und Einzigartigkeit jeder 'Cru Bourgeois' Flasche
• Sicherheit für jede Flasche
Aufgrund ihrer Preisstellung und ihrer Auswahlkriterien bilden die Crus Bougeois du Médoc eine in die moderne Welt passende Alternative, die den immer anspruchsvolleren Erwartungen der Verbraucher entgegenkommt.

Cru Bourgeois Deutschland Tour 2016

Verkostungen (Anmeldung erforderlich):
13:00-19:00 Uhr Fachbesucher, 17:00-19:00 Uhr Weinliebhaber

Seminare in Hamburg und Köln (Anmeldung erforderlich):
13:00-14:00 Uhr - Seminar für Fachpublikum mit Master Sommelier Hendrik Thoma

Termine und Veranstaltungsorte:
Hamburg: Montag, 15. Februar, Hotel Atlantic, An der Alster 72-79
Köln: Mittwoch, 17. Februar, Rheinloft Cologne, Frankenwerft 35
München: Donnerstag, 18. Februar, Palais Lenbach, Ottostraße 6

Nähere Informationen und Online-Registrierung für Verkostungen und Seminare unter www.crubourgeois-2016.de