17. März 2014

Demeter Gastronomie Tour

Das Demeter-Seminarprogramm zu den Vinaturel-Hausmessen in Hamburg und Bonn, begleitet von mehr als 15 Demeter-Winzern mit ihren Weinen

Teilnehmende biodynamische Winzer: Recaredo (Cava), De Sousa er Fils (Champagner), Vouerte & Sorbee (Champagner), Duijn (Baden), Peter-Jakob Kühn (Rheingau), Odinstal (Pfalz), Mas Foulaquier (Languedoc), Vacheron (Sancerre), Roche-Audran (Rhone Süd), Manincor (Südtirol), Foradori (Trentino) und Duemani (Toskana)

Hamburg, 16. März 2014 im NRV an der Alster

WORKSHOP 1 (13:00 - 14:00 oder 15:00 - 16:00 Uhr)
Samenfestes Gemüse – ein neues Verständnis von Terroir
Warum verwenden wir zum biodynamischen Wein herkömmliche Möhren oder Salate? Wie man Terroir im ursprünglichen Sinn auch bei Gemüse verstehen und erleben kann wird im Vergleich unterschiedlicher Gemüsearten aus Hamburg aufgezeigt. Welche Chancen sich daraus für die Gastronomie ergeben zeigen Friedemann Wecker vom Demeter e.V. und Thomas Sannmann von der Gärtnerei Sannmann. Referenten: Thomas Sannmann, Friedemann Wecker

WORKSHOP 2 (14:00 - 15:00 oder 16:00 - 17:00 Uhr)
Luxus neu definiert – Biodynamiseher Wein und Speisen, mehr als nur eine gute Kombination
Was sind "Luxusprodukte" und welches gastronomische Erlebnis will eine neue Generation von Genießern? In diese Diskussion wollen wir einsteigen und unsere Definition von "Luxus" vorstellen. Begleitend zum Workshop gibt es eine Kombination aus biodynamischem Wein und Speisen. Referentin: Romano Echensperger.

Anschließend WINZER MENU – Wein und Essen (inkl. Wasser) 75,- Euro

 

Bonn, 17. März 2014 im LVR-LandesMuseum, Restaurant DelikArt

SEMINAR 1 (14:30 - 15:30 oder 16:00 - 17:00 Uhr)
Ganztierverwertung – Qualitätsverständnis im 21. Jahrhundert
Früher war Qualität im Biokontext reine Reduktion, weglassen von Zusatzstoffen und Minimierung von Umweltgiften. Das 21. Jahrhundert bringt neue Forderungen an den ideellen Mehrwert von Bioprodukten, Tiergerechtigkeit, soziale Faktoren, C02-Minimierung, Transparenz und holistische Produktbetrachtung interessieren den Verbraucher von heute ungleich mehr als ein fehlender Konservierungsstoff. Am Beispiel der Ganztierwertung kann diese Herausforderung exemplarisch und vor allem überzeugend durchdekliniert werden. Das Schöne daran: den finanziellen Mehrwert gibt es oben drauf. Ausgehend von einer neuen Qualitätsdefinition soll anhand von Praxisbeispielen gezeigt werden, wie aus einer alten Tradition zukunftsweisende Konzepte entwickelt werden können. Referent: Sebastian Fuchs, Demeter e.V.

SEMINAR 2 (13:00 - 14:00 Uhr)
Samenfestes Gemüse – ein neues Verständnis von Terroir
Warum verwenden wir zum biodynamischen Wein herkömmliche Möhren oder Salate? Wie man Terroir, im ursprünglichen Sinn auch bei Gemüse, verstehen und erleben kann, wird im Vergleich unterschiedlicher Gemüsearten aus Hamburg aufgezeigt. Welche Chancen sich daraus für die Gastronomie ergeben zeigen Achim Wagner und Friedemann Wecker vom Demeter e.V. Referenten: Achim Wagner, Friedemann Wecker, Demeter e.V.

Anschließend LAMM-MENU – für Vinaturel-Kunden 59,- Euro

Weitere Infos unter www.vinaturel.de