13. September 2017

DER FEINSCHMECKER Nils Henkel ist Koch des Jahres

DER FEINSCHMECKER | Nils Henkel ist Koch des Jahres

DER FEINSCHMECKER kürt auch in diesem Jahr Deutschlands Top-Restaurants und zeichnet zwei Lokale erneut für ganz besondere Leistungen und Konzepte aus: "Koch des Jahres" ist Nils Henkel, Burg Schwarzenstein. "Restaurant des Jahres" ist das Schanz Restaurant in Piesport.

Nach zwei Jahren Pause legte Nils Henkel auf Burg Schwarzenstein in Johannisberg ein fulminantes Comeback hin! Hochmotiviert präsentiert er dort seine "Pure Nature"-Küche. Seine Gerichte sind voller Raffinesse und noch spanungsreicher als in früheren Jahren in Bergisch Gladbach, die Aromen sind prägnanter, ihre Balance ist noch harmonischer. Außerordentliches Niveau in allen Gängen mit einer unverwechselbaren Handschrift - unser Koch des Jahres!

Ein rundum überzeugendes Genuss-Refugium mit Restaurant, Hotel und Weinhaus! Thomas Schanz führt den Betrieb der Eltern beispielhaft in die Zukunft: In seinem zeitgenössischen Lokal im kantig- eleganten Architektenlook mit Moselschiefer-Akzenten setzt er in der traditionsverbundenen Region Maßstäbe. Die Gäste erwartet ein ganzheitliches Erlebnis mit einer feinsinnig ausbalancierten, weltläufigen Spitzenküche, die sich nur bei besten Zutaten bedient. So geht moderner Genuss auf Top-Niveau!

Für den großen Restaurant-Guide wurden auch in diesem Jahr wieder alle Lokale neu mit bis zu fünf FEINSCHMECKER-Punkten bewertet. Er bietet alles, was man für eine Reservierung benötigt: Beschreibungen von Küchenstilen, beispielhafte Gerichte, einen Eindruck vom Ambiente sowie Angaben von Preisen und alle wichtigen Daten. Die Oktoberausgabe von DER FEINSCHMECKER mit dem Guide "Die besten Restaurants 2017/2018" ist für 9,95 Euro ab Mittwoch, 13. September, im Handel erhältlich.