NEWS
14. Oktober 2010

Deutscher Bauernkalender 2011

Fotos: deutscherbauernkalender.de/Max Seam

Fotos: Max Seam

So erotisch ist das Landleben

Die Fotos im ersten Deutschen Bauernkalender stammen von Glamour-Fotograf Max Seam, der die Mädchen auf Almen, Feldern, Wiesen und Bauernhöfen in Nord- und Süddeutschland in Szene gesetzt hat.

Der Deutsche Bauernkalender 2011 ist auf 9.999 Exemplare limitiert. Das erste Exemplar wurde beim Deutschen Bauernverband vorgestellt. Dort präsentierten Chantal, Laura und Saskia ihre Kalender-Motive beim Präsidenten vom Bremischen Landwirtschaftsverband, Hinrich Bavendam.

Mit mehr als einer halben Million Mitgliedern seien die Landfrauen die größte Frauenbewegung in Deutschland, betont der Landwirtschaftspräsident. "Die 360 000 Bauern und Bäuerinnen, sind die größte Berufsgruppe", so Bavendam weiter. Ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung liegt zwar nur bei fünf Prozent, ihnen gehören aber 75 Prozent des Grund und Bodens in der Bundesrepublik. Hinrich Bavendam: "Um dieses Land verantwortungsvoll zu bewirtschaften, braucht es nicht nur Landwirte, die ackern und pflügen, sondern auch starke Partnerinnen, die zum wirtschaftlichen Erfolg eines Betriebes beitragen."

Alle Models sind Bäuerinnen oder Bauerntöchter und authentische Mädchen vom Land. Die 14 Kalendergirls haben sich in zwei Castings gegen hunderte Bewerberinnen durchgesetzt. Der Kalender kann über www.deutscherbauernkalender.de zum Preis von 26,99 plus Porto und Verpackung gekauft werden.

Fotos: deutscherbauernkalender.de/Max Seam

Zum sexy Bauernkalender 2010

Zum Metzger Kalender 2011