News
09. Mai 2011

Deutschland isst mit Tim Mälzer in der ARD

Ausgezeichnete, weil unaufgeregte Dokureihe mit Tim Mälzer, heute Teil 2 zu Diäten um 21 Uhr: Richtig schlank?

Bei einem großen Teil der Deutschen scheint sich die Ernährungsfrage vor allem um die Anzahl der Kalorien zu drehen: Was ist mein Idealgewicht und wie kann ich es erreichen? Welche Diät ist die beste? Wie halte ich langfristig mein Gewicht? Zwei Drittel aller Deutschen haben mindestens eine Diät ausprobiert. Jeder Dritte hat sogar schon fünf Abmagerungskuren hinter sich.

Auch ARD-Koch Tim Mälzer stellt sich diese Fragen. Denn mit seinem unregelmäßigen Leben inmitten von Leckereien bekommt auch er immer wieder Gewichtsprobleme. Auf seiner Spurensuche in der Diätindustrie stößt er auf weitere Fragen: Werden die Deutschen wirklich immer dicker? Macht Übergewicht tatsächlich krank? Welche Diäten funktionieren überhaupt? Wer profitiert am meisten vom Magerwahn?

Acht Wochen lang sollen vier Probanden ihr Abnehmprogramm durchhalten. Überwacht werden sie vom Ernährungsexperten Dr. Gunter Frank aus Heidelberg. Dieser misst den Stresslevel während der Diät mit einem speziellen EKG, genannt Herzratenvariabilitätsmessung - ein gänzlich neuer wissenschaftlicher Ansatz. In einer vierwöchigen Nachbetrachtung überprüft er, ob die Diät-Ergebnisse erhalten bleiben oder vom Jojo-Effekt zunichte gemacht werden.

Ein Film von Andreas Knuffmann, Montag, 09. Mai 2011 um 21 Uhr im Ersten