Bars & Drinks
26. September 2018

Deutschlandtour mit Whiskypapst Jim Murray Erfolgreiche Whisky-Tastings

Penderyn Whisky-Tasting in Siek: (v.l.) Giancarlo Bianchi, Exportleiter von Penderyn, Jim Murray, Whisky-Experte, und Rudolf Knickenberg, Geschäftsführer von Schlumberger

Weit im Vorfeld ausverkauft und begeisterte Teilnehmer: Die Schlumberger-Deutschlandtour mit dem britischen Whisky-Experten Jim Murray war ein voller Erfolg.

In den drei Städten Rottweil, Dortmund und Siek präsentierte Jim Murray zusammen mit der Schlumberger Vertriebsgesellschaft im September die Whiskys von Penderyn, der einzigen Whisky-Brennerei aus Wales, und begeisterte damit die teilnehmenden Whisky-Fans. Ein Highlight der rund dreistündigen Tastings: die Verkostung der limitierten Edition "Icon of Wales 5/50 Bryn Terfel". Diese hat Jim Murray in der aktuellen Edition seiner Whisky Bible mit satten 96,5 Punkten bewertet - zudem ehrt er diese besondere Qualität als europäischen Whisky des Jahres 2018 in der Kategorie "Multiple Cask".

Penderyn Whisky-Tasting in Siek: (v.l.) Giancarlo Bianchi, Exportleiter von Penderyn, Jim Murray, Whisky-Experte, und Rudolf Knickenberg, Geschäftsführer von Schlumberger

"Die Zusammenarbeit mit dem weltweit anerkannten Experten Jim Murray war eine große Ehre für uns", so Rudolf Knickenberg, CEO und Geschäftsführer der Schlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG. "Seine Expertise ist herausragend und die Tastings sind einzigartig. Wir freuen uns, dass wir den Gästen zusammen mit Penderyn und unseren Partnern vor Ort eine so hochkarätige Veranstaltung bieten konnten."

Die Tastings fanden am 19. September im Mebold Getränkefachmarkt in Rottweil, am 20. September im Weinhaus H. Hilgering in Dortmund und am 21. September in der Weinquelle Lühmann in Siek statt.

Über Penderyn:
Penderyn ist die einzige Destillerie in Wales und eine der innovativsten der Welt noch dazu. Nachdem es rund 100 Jahre lang keine Whiskyproduktion mehr in Wales gab, wurde dieses alte, regionale Handwerk im Jahr 2000 durch die Gründung der Brennerei wiederbelebt und diese feierlich unter der Schirmherrschaft des Prince of Wales (Prince Charles) eröffnet. Seitdem hat Penderyn weltweit einen ausgezeichneten Ruf erlangt und bereits viele internationale Auszeichnungen erhalten. Penderyn produziert den derzeit einzigen am Markt verfügbaren walisischen Single Malt. Für die Destillation wird die spezielle und weltweit einzigartige Faraday-Kupferbrennblase eingesetzt. In einer nur einstufigen Pot-Still-Destillation entsteht ein hochfeines Gerstendestillat, extrem reich an Aromen mit ungewöhnlicher Kraft und Reinheit. Die Reifung des Standard-Sortiments erfolgt stets in zwei verschiedenen Fasstypen (z.B. Ex-Bourbon & Madeira oder Ex-Bourbon & Port), wodurch die Whiskys ihre Frische und Lebendigkeit erhalten. Für die Weichheit sorgt das Quellwasser der Brecon-Hügel. Die Whiskys werden ohne Kältefiltrierung oder Zugabe von Farbstoffen und Geschmacksverstärkern hergestellt.