20. Juni 2013

Die besten Grauburgunder 2013

Die Sieger beim Internationalen Grauburgunderpreis

Gerade mal wenige Zehntelpunkte lagen die besten Weine beim diesjährigen Internationalen Grauburgunderpreis auseinander. Jetzt wurden die Sieger in Burkheim am Kaiserstuhl vorgestellt - auf den ersten Rängen finden sich vor allem Grauburgunder aus Baden und der Pfalz, erstmals aber auch aus dem Friaul.

Die Resonanz war so international wie nie zuvor. Insgesamt nahmen in diesem Jahr rund 300 Betriebe aus ganz Deutschland und fünf weiteren europäischen Ländern mit 540 Weinen an der Ausschreibung teil, die seit 2007 einmal jährlich von der Interessengemeinschaft Internationales Grauburgunder Symposium ausgelobt wird.

Aus dem Ausland wurden diesmal 70 Weine zur Probe angemeldet - ein fantastische Steigerung im Vergleich zum Vorjahr mit gerade mal 12 Weinen. In zwei Blindverkostungen ermittelte eine Jury aus renommierten Wein-Experten, wie zum Beispiel die Weinjournalisten Steffen Maus und Sigi Hiss oder Master of Wine Frank Roeder, die besten Grauburgunder in vier Kategorien nach dem 100 Punkte-System. Für die Finalrunde qualifizierten sich mehr als ein Drittel, insgesamt 215 Weine.

Die Gewinner sind:

Kategorie 1 Diese Kategorie umfasste Grauburgunder mit fruchtigem, trockenen, eher leichtem Stil, unter 12,5 Prozent vol. und ohne Holzfasslagerung oder Barrique-Reifung. 110 Anstellungen.

1. Platz Weingut Jürgen Stentz, Landau-Mölzheim 2012 Grauburgunder QbA (Foto oben, mit Weinprinzessin Natalie Henninger)

2. Platz Teresa Raiz, Povoletto (Italien) 2012 Pinot Grigio

3. Platz Weingut Nauerth-Gnägy GbR, Schweigen-Rechtenbach 2012 Grauburgunder QbA

Kategorie 2 Dieser Gruppe wurden Grauburgunder zugeordnet, die eben-falls ohne merkbaren Holzeinfluss trocken ausgebaut wurden, dabei aber über 12,5 Prozent vol. aufweisen. 255 Anstellungen.

1. Platz Weingut Aufricht, Stetten 2011 Grauburgunder QbA

2. Platz Weingut Bös, Malsch 2012 Grauburgunder Spätlese

3. Platz Weingut Valentin Ziegler Sohn, Weyher in der Pfalz 2012 Grauburgunder Auslese

Kategorie 3 Zu dieser Kategorie zählten Grauburgunder in Premiumqualitäten, Selektionen oder spezielle betrieblichen Spitzenqualitäten. Zugelassen war hier auch Holzfassoder Barrique-Reifung. 137 Anstellungen.

1. Platz Weingut Sonnenhof, Ihringen 2012 Grauburgunder Spätlese

2. Platz Weingut Neef-Emmerich, Bermersheim v.d.H. 2012 Grauburgunder Spätlese Barrique

3. Platz Weingut Andreas Männle, Durbach 2012 Grauburgunder Spätlese

Kategorie 4 Hierunter fielen die edelsüßen Ruländer- und Dessertweine. 38 Anstellungen.

1. Platz Winzergenossenschaft Königsschaffhausen-Kiechlinsbergen 2011 Ruländer Beerenauslese

2. Platz Winzergenossenschaft Königsschaffhausen-Kiechlinsbergen 2011 Ruländer Eiswein

3. Platz Kaiserstühler Winzerverein, Oberrotweil 2012 Ruländer Eiswein