NEWS
16. Mai 2013

DLG sucht beste Jungwinzer-Vereinigung

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft sucht 2013 erstmals die Jungwinzer-Vereinigung des Jahres

Durch den Wettbewerb sollen Gruppierungen gefördert werden, in denen Jungwinzer unabhängig von den etablierten Vermarktungslinien ihre eigenen Projekte durchführen. Die Anmeldung zum Wettbewerb Beste Jungwinzer-Vereinigung erfolgt ab sofort, Anmeldeschluss ist der 24. Juni 2013.

Bereits seit einigen Jahren wählt eine Jury aus Oenologen, Journalisten und Weinfachleuten im Auftrag der DLG die besten Nachwuchswinzer Deutschlands

Teilnahmebedingungen

Am neuen Wettbewerb für Jungwinzer-Vereinigungen können alle Gruppierungen oder Zusammenschlüsse von Winzern (max. Durchschnittsalter 35 Jahre) teilnehmen, die einen eigenen Wein oder Sekt herstellen und aus mindestens drei Mitgliedern bestehen.

Um die Endrunde der Besten im September in Frankfurt zu erreichen, müssen sich die teilnehmenden Gruppierungen mit einer aussagekräftigen Bewerbung (max. 2 DIN A4-Seiten) bewerben.

Die Inhalte der Bewerbung sind die Idee und Arbeitsweise der Winzervereinigung, die Philosophie Weinberg/ Kellerwirtschaft/ Vermarktung, innovative Produktkonzepte sowie attraktive Weinveranstaltungen für Verbraucher und Fachhandel. Neben dem Anmeldeformular sind den Unterlagen sechs Flaschen mindestens eines gemeinsam erzeugten Weines mit entsprechenden Analysedaten beizulegen.

Anmeldungen und weitere Informationen: DLG-Testzentrum Lebensmittel, Benedikt Bleile, Tel: 069-24788-385, Fax: 069-24788-112, E-Mail: B.Bleile(at)DLG.org sowie unter www.DLG.org/Jungwinzer_Vereinigung.html